Vier Spiele, vier Siege - nach dem makellosen Saisonstart der Eintracht gastiert nun der amtierende Meister bei den Hessen
Vier Spiele, vier Siege - nach dem makellosen Saisonstart der Eintracht gastiert nun der amtierende Meister bei den Hessen
Bundesliga

Nach Rekord-Start kommt der BVB

Frankfurt startete als erster Aufsteiger der Bundesliga-Geschichte mit vier Siegen in eine Saison. Auch die Eintracht selbst hatte noch nie die ersten vier Saisonspiele gewonnen.

    Dortmund kassierte in Hamburg die erste Niederlage nach zuvor 31 ungeschlagenen Spielen.

    Dortmund 5 Zähler hinter Bayern - in der Vorsaison waren es aber sogar mal 8 (nach 6 Runden), und dennoch wurde der BVB Meister.

    Auswärts ist der BVB 12/13 noch sieglos, holte nur einen von 6 möglichen Zählern.

    Torhungrige Hessen: 11 Treffer nach 4 Runden sind die beste Ausbeute seit 19 Jahren für Frankfurt.

    Erstmals seit 1993 ist diese Paarung wieder ein Spitzenspiel.

    Seine letzte Bundesliga-Niederlage kassierte Frankfurt gegen den BVB (1:3 in Dortmund am letzten Spieltag 10/11).

    Armin Veh verlor seine letzten fünf Bundesliga-Spiele als Trainer gegen den BVB allesamt (mit dem HSV, Wolfsburg und Stuttgart).

    Dortmund feierte in seiner Bundesliga-Geschichte gegen keinen anderen Verein so viele Siege wie gegen Eintracht Frankfurt (36).