Fortuna Düsseldorf ist auch nach sechs Spieltagen noch ungeschlagen (zwei Siege, vier Remis) - das gelang der Fortuna in der Bundesliga-Historie nie zuvor. In der Bundesliga-Geschichte ist noch nie eine Mannschaft abgestiegen, die nach sechs Spieltagen noch ohne Niederlage war.

  • Dieses Duell zwischen Mainz und Düsseldorf ist die 827. bzw. 828. Paarung der Bundesliga-Geschichte (Fürth gegen HSV findet parallel statt)

  • Mainz (zuletzt mit einem 2:0-Sieg in Wolfsburg) feierte seit zehn Monaten nicht mehr zwei Siege in Folge.

  • Dani Schahin war der erste Spieler ligaweit, der in dieser Saison zwei Doppelpacks schnürte.

  • Am letzten Spieltag erzielte Adam Szalai in seinem siebten Pflichtspiel für die Mainzer in dieser Saison bereits seinen fünften Treffer (drei in der Bundesliga, zwei im DFB-Pokal).

  • Von 2000 bis 2003 spielte Andriy Voronin beim FSV in der 2. Liga - in 75 Zweitligaspielen für die Rheinhessen traf er 29 Mal und gab 13 Torvorlagen.

  • Für Mainz ist es schon das zweite neue Duell in dieser Saison (nach der 0:1-Heimniederlage am 2. Spieltag gegen Greuther Fürth).

  • Düsseldorf und Mainz sind zehn Mal in der 2. Liga aufeinander getroffen - es gab vier Fortuna-Siege, drei FSV-Siege und drei Remis.

  • Norbert Meier hat als Trainer seine drei bisherigen Duelle gegen die Mainzer alle verloren - jeweils in der 2. Liga mit dem MSV Duisburg (02/03: 1:3; 03/04: 0:1; 1:4).

  • Axel Bellinghausen gewann letzte Saison mit Augsburg beide Spiele gegen Mainz (2:1, 1:0 - in beiden Partien gab er zum Siegtreffer die Torvorlage).

  • Nikita Rukavytsya gewann 10/11 in der 2. Liga mit Hertha beide Spiele gegen Düsseldorf (4:2, 2:1 - er erzielte in diesen Spielen ein Tor und gab drei Torvorlagen).