Er sitzt gegen Düsseldorf auf der Bank des VfL: Interimscoach Lorenz-Günther Köstner
Er sitzt gegen Düsseldorf auf der Bank des VfL: Interimscoach Lorenz-Günther Köstner
Bundesliga

Stoppt Köstner den Negativtrend der "Wölfe"?

Der VfL Wolfsburg hat sich am Donnerstag von seinem Cheftrainer Felix Magath getrennt. Lorenz-Günther Köstner soll als Interimstrainer die "Wölfe" wieder auf Kurs bringen.

    Der VfL Wolfsburg blieb erstmals in seiner Bundesliga-Historie vier Spiele in Folge ohne Tor - nur zwei Treffer nach acht Spieltagen einer Saison hatte historisch zuvor nur ein Team auf dem Konto: 82/83 der VfL Bochum).

    Fortuna Düsseldorf blieb in den ersten sechs Spielen ungeschlagen, kassierte zuletzt aber zwei Niederlagen in Folge - erstmals in dieser Saison stehen die Düsseldorfer in der unteren Tabellenhälfte.

    Düsseldorf ist in der Bundesliga seit acht Heimspielen sieglos (vier Spiele davon in der Abstiegssaison 96/97); neun sieglose Spiele wären eingestellter Vereinsnegativrekord.

    Die Fortuna und der VfL spielen erstmals in der Bundesliga gegeneinander.

    Beide Teams trafen bisher vier Mal in einem Pflichtspiel aufeinander, in den Spielzeiten 92/93 und 94/95 in der 2. Liga - dabei blieben die Wolfsburger ungeschlagen (zuhause 1:1 und 3:1, auswärts 2:1 und 1:1).

    Ohne den Kreativkopf Diego enttäuschte der VfL gegen den SC Freiburg auch läuferisch - 48 Sprints bei eigenem Ballbesitz waren für Wolfsburg Saisonminusrekord.

    Gegen die Bayern war die Fortuna chancenlos (2:25 Torschüsse, 31 Prozent Ballkontakte) - zeigt dieses Spiel Wirkung?