Bundesliga

1. FSV Mainz 05 - SC Paderborn

Köln - Aktuelle Form, personelle Situation und alle wichtigen Statistiken: Hier finden Sie - dank täglicher Updates immer aktuell - alles zum Spiel 1. FSV Mainz 05 - SC Paderborn (ab 15 Uhr im Liveticker).

5 Fakten zum Spiel:

    Paderborn und Mainz trafen vor dieser Bundesliga-Saison nur 2007/08 in der 2. Bundesliga aufeinander. Damals gab es in Paderborn ein 1:1-Unentschieden und in Mainz gewann der FSV klar mit 6:1.

    Der FSV hat also noch kein Pflichtspiel gegen Paderborn verloren (ein Sieg, zwei Unentschieden).

    In der Hinrunde trennten sich Paderborn und Mainz 2:2-Unentschieden – es entpuppte sich als das "Lieblingsergebnis" des SCP.

    Elias Kachunga erzielte beim 2:2 gegen Mainz am 1. Spieltag sein erstes Bundesliga-Tor und das historisch erste des SC Paderborn.

    Drei Mal endete ein Bundesliga-Spiel der Ostwestfalen 2:2, kein Ergebnis gab es mit Paderborn- Beteiligung so oft

Das sagen die Trainer:

Kasper Hjulmand

Andre Breitenreiter

Voraussichtliche Aufstellungen:

1. FSV Mainz 05

SC Paderborn

Sie werden fehlen:

1. FSV Mainz 05: Nedelev (Mittelfußbruch), Koo (Ellenbogenverletzung), Park (Asien-Cup), Moritz (Rückenprobleme), Hofmann (Reizung im Außenband)

SC Paderborn: Ducksch (Mittelfußbruch), Bertels (Fersenverletzung), Lück (Achillessehnenprobleme)

Schiedsrichter:

xxx (SR)
xxx (SR-A. 1)
xxx (SR-A. 2)
xxx (4. Offizieller)

Aktuelle Form:

1. FSV Mainz 05: Die Hinrunde der Mainzer lässt sich mit einem Wort beschreiben: kurios! Erst wurde acht Spiele in Folge nicht verloren, dann neun Spiele lang nicht mehr gewonnen. Dieser Trend hielt auch in der Vorbereitung an. In drei Testspielen reichte es nur zu einem Unentschieden.

SC Paderborn: Der Aufsteiger gehört zu den Überraschungen der laufenden Saison. Auch, wenn es zum Ende der Halbserie dann nicht immer ganz rund lief. Im Trainingslager haderte Coach Andre Breitenreiter besonders mit dem Vleretzungspech und konnte nicht, wie gewollt testen.

Spieler im Fokus:

Stefan Kutschke

Ein Sieg ist garantiert, wenn...

...Shinji Okazaki beim 1. FSV Mainz 05 rechtzeitig fit wird: Der Japaner ist der mit Abstand erfolgreichste Mainzer Torschütze (acht Treffer), er sorgte auch in der Hinrunde für Paderborns erstes Gegentor in der Bundesliga.

... der SC Paderborn mit Lukas Rupp antritt: Der Mittelfeldspieler hat nie gegen Mainz verloren (zwei Siege mit Mönchengladbach, Remis in der Hinrunde).

Die historische Bilanz:

Der Statistik-Teamvergleich:

Rückblick: Später Ausgleich verhindert Traumstart

Hier klicken für die Übersicht aller Duelle des 18. Spieltags