Leiser Aufwind bei der Borussia, die zwei der letzten drei Pflichtspiele gewann. Diese Serie soll nun im Heimspiel gegen den SC Freiburg ausgebaut werden.

  • Die "Fohlen" gewannen in Hannover erstmals seit sieben Jahren wieder nach einem Rückstand von zwei Toren.

  • Freiburg gewann im letzten Auswärtsspiel erstmals 12/13 auf fremden Plätzen in Wolfsburg und das sind genau die drei Punkte Vorsprung auf Rang 16.

  • Die Borussia verlor keines der letzten neun Heimspiele gegen Freiburg.

  • Seit Christian Streich im Amt ist, holte Freiburg fast so viele Punkte (38) wie die Borussia (39).

  • Lucien Favre hat einen Tag vor dem Spiel Geburtstag und die Krise erst einmal gemeistert - bei der Hertha 09/10 war er nach sieben Spieltagen weg.

  • Borussia erzielte 50 Prozent der Saisontore nach ruhenden Bällen - letzte Saison lag dieser Anteil nur bei 24 Prozent.

  • Johannes Flum verlor noch nie gegen Gladbach und erzielte im Hinspiel der letzten Saison den goldenen Treffer zum 1:0-Sieg - 12/13 stand er noch nie in der Startelf.

  • Juan Arango erzielte sechs direkte Freistoßtore in der Bundesliga - die meisten seit 2009, als er in die Bundesliga wechselte.

  • Seit Freiburgs Aufstieg 2009 gewann die Borussia nur eines der sechs Spiele gegen den SC (im Mai 2011 zuhause mit 2:0).

  • Vergangene Saison gelang Gladbach in den beiden Partien gegen die Breisgauer nicht einmal ein Tor (0:1 und 0:0).

  • In den vergangenen zehn Bundesliga-Duellen beider Teams gab es keinen Auswärtssieg; den letzten feierte Gladbach am 23. März 2002 (1:0).

  • Die Borussen gingen nur in fünf der 22 Bundesliga-Spiele gegen Freiburg mit 1:0 in Führung - verloren wurde davon keines (vier Siege, ein Remis).