Bundesliga

Augsburg erst zwei Mal siegreich gegen Freiburg

15 Mal haben sich Augsburg und Freiburg in einem Pflichtspiel gegenübergestanden, nur zwei Mal gewann dabei der FCA: Im September 2009 gab es im DFB-Pokal einen 1:0-Heimsieg, im November 2006 in der 2. Bundesliga ebenfalls zu Hause ein 2:0.

    In acht Partien, also über der Hälfte der 15 Pflichtspiele gegen den SC Freiburg, blieb der FC Augsburg torlos.

    Gegen den SC bestritt Augsburg das erste Spiel seiner Bundesliga-Historie: Am 6. August 2011 trennten sich die Teams in der SGL arena mit einem 2:2-Unentschieden am 1. Spieltag 2011/12.

    Freiburgs Christian Streich gab gegen Augsburg sein Debüt als Bundesliga-Trainer (beim 1:0-Sieg am 21. Januar 2012).

    Sascha Mölders hat den bisher einzigen Doppelpack seiner Bundesliga-Karriere gegen Freiburg erzielt (beim 2:2 am 6.8.11). Es waren zugleich seine ersten Bundesliga-Tore überhaupt

    Augsburg hat bereits acht Punkte Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz.

    Freiburg hat auswärts eine ausgeglichene Bilanz (zwei Siege, zwei Remis, zwei Niederlagen).

    Aktuell sind die Breisgauer in der Fremde seit drei Spielen ungeschlagen (Siege in Hannover und Wolfsburg, Remis in Mönchengladbach).

    Freiburgs Auswärtsstärke liegt in erster Linie an der starken Defensive: In den sechs Gastspielen gab es nur sechs Gegentore.

    Der FC Augsburg war Freiburgs Gegner im ersten Spiel unter Christian Streich: Am 21. Januar 2012 gewann der SC zum Rückrundenauftakt das Spiel Letzter gegen Vorletzter.