Bundesliga

FCB: Beste Hinrunde aller Zeiten?

Mit einem Sieg hätte der FC Bayern die beste Hinrunde der Bundesliga-Geschichte gespielt.

    Der FC Bayern holte im Kalenderjahr 2012 77 Punkte und erzielte 77 Tore - beides Bestwerte.

    Bayern hat als einziges Team in allen 16 Spielen getroffen - in einer kompletten Hinrunde gelang das zuletzt vor 20 Jahren.

    Der FCB spielte in elf der 16 Spiele zu null - den Hinrunden-Rekord hält Mönchengladbach (zwölf Zu-Null-Spiele 96/97).

    Mönchengladbach kassierte schon mehr Gegentore (25) als in der gesamten letzten Saison (24).

    Kein Mönchengladbacher Mittelfeldspieler gewann mehr als 53 Prozent seiner Zweikämpfe.

    Mönchengladbach kassierte schon deutlich mehr Konter-Gegentore (fünf) als in der kompletten letzten Saison (nur eins) - womöglich auch ein "Neustädter-Effekt".

    Die Borussia trat in den letzten vier Bundesliga-Spielen mit der gleichen Startelf an - eine solche Konstanz gab es unter Lucien Favre nie zuvor. Jetzt ist aber Dominguez gesperrt.

    Bayern und Mönchengladbach gehören zu den Teams mit der besten Trefferquote.

    Der Ex-Mönchengladbacher Dante kam als einziger FCB-Feldspieler in allen 16 Bundesliga-Spielen der Saison über die volle Distanz zum Einsatz.

    In der letzten Saison gewann Borussia beide Bundesliga-Spiele gegen die Bayern.