Bundesliga

Angstgegner Hoffenheim

Die Borussia hat gegen Hoffenheim ihre schlechteste Bilanz (wie gegen Augsburg, gegen den FCA waren es aber erst drei Duelle).

    Es gab insgesamt zwölf Pflichtspiele zwischen der TSG und der Borussia; Hoffenheim verlor nur zwei Mal: 10/11 (0:2) und im Hinspiel (1:2) jeweils in Mönchengladbach (zudem drei Unentschieden und sieben Siege).

    Gegen Mönchengladbach gewann Hoffenheim das einzige Mal ein Bundesliga-Spiel trotz eines Zwei-Tore-Rückstands (4:2 im Borussia Park, 09/10).

    Schon in der 2. Liga hatte die TSG gegen Gladbach nach 0:2 noch gewonnen (zuhause 4:2).

    Die Borussia hat gegen Hoffenheim ihre schlechteste Bilanz (wie gegen Augsburg, gegen den FCA waren es aber erst drei Duelle).

    Mönchengladbach lag in sieben der neun Bundesliga-Duelle gegen die TSG zwischenzeitlich in Führung, es gab aber nur zwei Siege.

    Mönchengladbach gelangen in zwölf Pflichtspielen gegen Hoffenheim nie mehr als zwei Treffer.

    Marco Kurz erzielte das erste seiner fünf Bundesliga-Tore gegen Mönchengladbach (am 11. September 1998 bei einem 3:1-Heimsieg für die "Löwen").

    Aus dem aktuellen VfL-Kader hat kein Spieler ein Bundesliga-Spiel bei 1899 Hoffenheim gewonnen.