Bundesliga

Heimstarker "Club" trifft auswärtsschwache 96er

Zu Hause sind die Nürnberger von allen Teams am längsten ungeschlagen (seit sieben Spielen).

    Der 1. FC Nürnberg hat nur eines der letzten sechs Spiele verloren und dies auch nur beim Deutschen Meister Borussia Dortmund (0:3 am 19. Spieltag).

    Nur Hannover 96 hat die letzten fünf Auswärtsspiele alle verloren.

    Im Hinspiel bei der 1:4-Niederlage kassierte der "Club" zum einzigen Mal in dieser Saison mehr als drei Gegentore - dabei erwischte vor allem Per Nilsson einen rabenschwarzen Tag.

    Der "Club" hat die letzten vier Duelle gegen Hannover alle verloren.

    Nürnberg und Hannover haben sich in der Bundesliga 33-mal duelliert, es gab kein 0:0.

    Schnapszahlen: In 33 Spielen zwischen dem FCN und 96 feierten beide Teams jeweils elf Siege, dazu kommen elf Unentschieden.

    Der 1. FC Nürnberg erzielte 45 Prozent der Tore nach ruhenden Bällen. Absolut betrachtet hat Hannover 96 die meisten Treffer nach Standards geschossen (14).

    Hiroshi Kiyotake und Szabolcs Huszti führten in dieser Saison jeweils sieben Standards zu Toren aus.

    In der Rückrunde erzielte Mame Diouf drei Tore, damit so viele wie der gesamte "Club".