Bundesliga

Kießling trifft auf Lieblingsgegner

Stefan Kießling traf in seinen letzten sieben Spielen gegen Stuttgart immer (insgesamt dabei sogar elf Mal).

    Mit acht Siegen, fünf Remis und zehn Niederlagen hat Stuttgart exakt die gleiche Bilanz wie vor einem Jahr zu diesem Zeitpunkt.

    Der VfB schoss an den ersten 23 Spieltagen nur 25 Tore - so wenige waren es zuletzt vor 47 Jahren.

    VfB-Coach Bruno Labbadia war in der Saison 2008/09 Trainer von Bayer Leverkusen und erreichte damals das DFB-Pokal-Finale.

    Labbadia hat gegen seinen Ex-Verein als Trainer noch nie gewonnen, in sechs Duellen gab es für seine Teams drei Remis und drei Niederlagen.

    Leverkusen feierte bereits jetzt so viele Heimsiege wie in der kompletten vergangenen Saison (acht).

    Stuttgart holte auswärts mit zwölf Toren 17 Punkte - nur die Bayern und Dortmund waren in der Fremde erfolgreicher.

    Bayer-Torhüter Bernd Leno spielte acht Jahre beim VfB (von 2003 bis 2011).

    Stuttgart und Leverkusen sind die beiden Teams mit den meisten Platzverweisen in der Bundesliga-Historie (VfB 114, Bayer 110).

    In den vergangenen sechs Duellen der beiden Teams in Leverkusen fielen 27 Tore (im Schnitt 4,5).