Köln - Aktuelle Form, personelle Situation und alle wichtigen Statistiken: Hier finden Sie - dank täglicher Updates immer aktuell - alles zum Spiel TSG 1899 Hoffenheim - Bayer 04 Leverkusen.

5 Fakten zum Spiel:

  • Hoffenheim gegen Leverkusen war jahrelang ein normales Bundesliga-Spiel. Das ist seit dem 18. Oktober 2013 Geschichte: Das Phantomtor von Stefan Kießling beim letzten Gastspiel der Werkself hat die Duell-Geschichte maßgeblich verändert.

  • Nur fünf Tage nach dem 3:2-Heimsieg gegen Frankfurt hat Hoffenheim erneut ein Heimspiel. Die TSG gewann drei der letzten vier Heimspiele.

  • In zehn von zwölf Duellen beider Teams siegte Bayer. Den ersten und einzigen Erfolg feierte die TSG beim letzten Duell mit 3:2 in Leverkusen.

  • Trotzdem: Hoffenheim hat in seiner Bundesliga-Historie gegen keinen anderen Verein eine so schlechte Bilanz wie gegen Leverkusen.

  • Gegen kein anderes Team verlor die TSG so oft wie gegen die Werkself (zehn Mal).

Das sagen die Trainer:

Markus Gisdol

"Leverkusen erinnert mich schon ein wenig an uns in der vergangenen Vorrunde. Sie geben immer Vollgas, belohnen sich aber nicht immer. Die Einzelspieler haben eine unglaubliche Qualität und Calhanoglu kann ihnen mit seinen Standards immer wieder Spiele öffnen. Wir versuchen uns immer Torchancen herauszuspielen. Dafür nehmen wir etwas mehr Risiko in Kauf. An dieser Ausrichtung möchte ich nichts verändern."

Roger Schmidt

"Ich erwarte gegen Hoffenheim ein Spiel auf sehr hohem Niveau. Wir müssen den Schwung aus den letzten Begegnungen mitnehmen und wollen wieder an unsere Leistungsgrenze gehen, dann werden wir etwas holen. Hoffenheim ist vorne außerordentlich gut besetzt, aber anfällig beim Umschalten. Mit gutem Tiefgang wollen wir sie erwischen."

Voraussichtliche Aufstellungen:

TSG 1899 Hoffenheim

Tor: Baumann

Abwehr: Beck, Strobl, Bicakcic, Kim

Mittelfeld: Schwegler, Polanski, Volland, Firmino, Elyounoussi

Sturm: Szalai

Bayer 04 Leverkusen

Tor: Leno

Abwehr: Hilbert, Toprak, Spahic, Wendell

Mittelfeld: Castro, Bender, Bellarabi, Son, Brandt

Sturm: Kießling

Sie werden fehlen:

TSG Hoffenheim: Süle (Kreuzbandriss)

Bayer 04 Leverkusen: Jedvaj (Gelbsperre), Donati (Schulterverletzung), Papadopoulos (Aufbautraining), Reinartz (Augen-Verletzung)

Schiedsrichter:

Daniel Siebert (SR)
Harm Osmers (SR-A. 1)
Jan Seidel (SR-A. 2)
Guido Kleve (4. Offizieller)

Aktuelle Form:

TSG Hoffenheim: Nach dem spektakulären 3:2-Sieg gegen Frankfurt hält die Mannschaft von Markus Gisdol den direkten Anschluss an die Verfolgergruppe um Leverkusen, Gladbach, Schalke und Augsburg. Vor allem Spielmacher Roberto Firmino zeigte sich am Freitag in überragender Verfassung.

Bayer 04 Leverkusen: Zwei Mal in Folge konnte die Werkself nicht gewinnen, trotzdem war man beim 1:1 gegen Mönchengladbach vor allem in der Anfangsphase gegen den direkten Konkurrenten überlegen. Ladehemmung hat weiterhin Stürmer Stefan Kießling, der in 15 Partien nur zweimal treffen konnte.

Spieler im Fokus:

Ein Sieg ist garantiert, wenn...

Für Hoffenheim? Wenn Ermin Bicakcic spielt: Eisen-Ermin Bicakcic hat als einziger Feldspieler von Hoffenheim eine positive Bundesliga-Bilanz gegen Leverkusen (ein Spiel, ein Sieg).

Für Leverkusen? Wenn Stefan Kießling aufläuft: Er traf in elf Bundesliga-Spielen gegen Hoffenheim sieben Mal, in den letzten drei Spielen gegen die TSG netzte er vier Mal (inklusive Phantomtor).

Die historische Bilanz:

Der Statistik-Teamvergleich:

Rückblick: Torfestival mit TSG-Happy-End

Dieses Spiel macht XXXX Hoffnung:

XX.XX.XXX: Heimteam - Gästeteam X:X (X:X)

Eine kurze Erklärung, warum dieses Spiel dem zuletzt unterlegenen Team Hoffnung macht

Hier klicken für die Übersicht aller Duelle des 16. Spieltags

Anzeige: Das beste Weihnachtsgeschenk von Sky
Nur für kurze Zeit: Bundesliga live schon ab € 16,90 monatlich.* Dazu gibt es bei jedem Neu-Abo ein Original Trikot gratis obendrauf. Das Angebot gibt es HIER.