Bundesliga

Freiburgs Sieglos-Serie gegen Bayern

Das Spiel wurde wegen des Europäischen Supercups am Freitag vorverlegt - diesen internationalen Titel holte noch nie ein deutsches Team.

    Freiburg blieb noch nie an den ersten vier Spieltagen einer Saison ohne Sieg - es droht eine Premiere.

    Der FC Bayern ist seit 28 Bundesliga-Spielen ohne Niederlage und stellte damit einen neuen Vereinsrekord auf.

    Seit 22 Bundesliga-Spielen ist Freiburg gegen Bayern ohne Sieg - in der Bundesliga-Historie gab es nur drei Duelle mit längeren derartigen Serien.

    Seit April 2012 verschoss der FC Bayern zehn Elfmeter (inklusive Elfmeterschießen) - acht unterschiedliche Spieler scheiterten vom Punkt.

    Der SC traf in allen drei Saisonspielen, kassierte aber auch immer mindestens zwei Gegentore.

    Nur der FC Bayern wurde in dieser Bundesliga-Saison noch nicht von einem gegnerischen Spieler bezwungen, das einzige Gegentor gab es per Eigentor von Dante.

    Mario Götze erzielte bei seinem letzten Freiburg-Gastspiel ein Tor (im Oktober 2012 für den BVB).

    Bastian Schweinsteiger agierte zuletzt jeweils eine Spielposition tiefer als die Außenverteidiger - er spielte wie ein "offensiver Libero". In den letzten 25 Pflichtspielen, in denen er in der Startelf stand, hat Bayern gewonnen.

    Franck Ribery kann sich letztmals vor der Entscheidung zu "Europas Fußballer des Jahres" präsentieren.