Bundesliga

Setzt der VfL seinen Lauf im Breisgau fort?

Nur Bayern ist länger ohne Niederlage als der VfL Wolfsburg (sechs Spiele) - nun geht es zum heimschwachen SC Freiburg. Der Sport-Club hat in der Bundesliga in dieser Saison noch kein Heimspiel gewonnen, nur drei der 18 möglichen Punkte wurden eingefahren.

    Inklusive der eingewechselten Spieler waren alle eingesetzten Akteure des SC Freiburg am letzten Spieltag in Mönchengladbach im Schnitt 23,3 Jahre jung - es war damit die jüngste Mannschaft in der Bundesliga-Geschichte der Breisgauer.

    Gegen die Teams auf den Abstiegsplätzen holte Wolfsburg nur einen von sechs möglichen Punkten.

    Freiburg gab die wenigsten Torschüsse ab, Wolfsburg die viertmeisten.

    Die Abwehr des VfL Wolfsburg stand durchschnittlich 40,2 Meter vor der eigenen Torauslinie - nur der FC Bayern verteidigte noch höher.

    Oliver Baumann bekam die meisten Torschüsse auf sein Tor (95), zeigte die meisten Paraden (70).

    Seit seinem Weggang aus Wolfsburg erzielte Mike Hanke in acht Spielen kein Tor gegen den VfL.

    Wolfsburg kassierte in drei der letzten vier Spiele ein direktes Freistoß-Gegentor.

    Marco Caligiuri wechselte vor dieser Saison von Freiburg nach Wolfsburg. Am letzten Spieltag machte er sein bislang bestes Spiel im VfL-Trikot.