So lief das Duell in der Hinrunde
So lief das Duell in der Hinrunde
Bundesliga

Bayer und Hertha lechzen nach Siegen

Leverkusen und Hertha gewannen jeweils nur eines der letzten neun Bundesliga-Spiele.

    Nach Ende der Hinrunde standen beide Teams im oberen Tabellendrittel (Leverkusen Zweiter, Hertha Sechster), in der Rückrundentabelle liegen beide im unteren Drittel (Bayer auf Platz 14, Hertha auf 17).

    Sascha Lewandowski springt wie vor zwei Jahren im Saisonendspurt als Bayer-Trainer ein, damals blieb er an den letzten sechs Spieltagen ungeschlagen (vier Siege, zwei Remis).

    Hertha-Coach Jos Luhukay hat als Spieler und Trainer alle seine fünf Bundesliga-Spiele gegen Leverkusen verloren.

    Hertha hat nur eines der letzten sieben Spiele in Leverkusen verloren und ist seit vier Partien auswärts bei Bayer ungeschlagen ().

    Insgesamt hat Hertha gegen Leverkusen aber doppelt so viele Spiele verloren (16) wie gewonnen (acht) - nur gegen Bayern und Augsburg haben die Berliner eine schlechtere Bilanz.

    Leverkusen ist als einziges Team in dieser Saison ohne Tor durch einen Abwehrspieler.

    Leverkusen hat von den letzten sechs Pflichtspielen zu Hause fünf verloren und nur zuletzt beim 1:1 gegen Braunschweig gepunktet.

    Leverkusens Sportchef Rudi Völler feiert am Spieltag seinen 54. Geburtstag.

    Der bei der Hertha gesetzte Hajime Hosogai spielte in der letzten Saison noch für Leverkusen, saß dabei aber überwiegend auf der Bank.