Köln - Aktuelle Form, personelle Situation und alle wichtigen Statistiken: Hier finden Sie - dank täglicher Updates immer aktuell - alles zum Spiel SC Freiburg - Borussia Mönchengladbach.

Fakten zum Spiel:

  • Freiburg ist gegen Mönchengladbach seit 7 Heimspielen ungeschlagen (6 Siege, ein Remis
  • Freiburg verlor zu Hause gegen Gladbach nie nach einer 1:0-Führung (7 Siege, 2 Remis)
  • Pavel Krmas verlor keines seiner 5 Spiele gegen Mönchengladbach (3 Siege, 2 Unentschieden), Jonathan Schmid keines seiner 4 (2 Siege, 2 Remis)
  • Die Borussia gewann nur eines der vergangenen 6 Spiele gegen den SC: am 1. Dezember 2013 zu Hause mit 1:0
  • Bei keinem anderen aktuellen Bundesligisten erzielte Gladbach im Schnitt so wenige Tore wie beim SC (0,8 pro Partie)

Das sagen die Trainer:

Christian Streich

„Wir wollen alles dafür tun, um in diesem Spiel auf Augenhöhe zu kommen. Das werden wir versuchen und ich bin davon überzeugt, dass wir das schaffen können."

Lucien Favre

Voraussichtliche Aufstellungen:

SC Freiburg: Bürki - Sorg, Krmas, Kempf, Günter - Schuster, Darida - Schmid, Klaus - Guede, Mehmedi

Borussia Mönchengladbach: Sommer - Korb, Stranzl, Jantschke, Alvaro Dominguez - Kramer, Xhaka - Hahn, Traore - Raffael - Hrgota

<p><p>

Sie werden fehlen:

SC Freiburg:

Borussia Mönchengladbach: asd

Aktuelle Form:

SC Freiburg:Kein Tor gegen Frankfurt - der Start hätte für den SCF besser verlaufen können. Die Freiburger schafften es nicht, ihren Ballbesitz (59 %, Platz eins) in Tore umzumünzen. Trotz 13 Torschüssen (Platz sechs) zappelte der Ball nicht in den Maschen. Schwächen zeigte der SC bei Kontern (4 Kontertorschüsse des Gegners, Platz 18) und im fairen Zweikampf. 22 Fouls (Platz 16) und drei Karten (Platz 17) sind eher unschöne Werte.

Borussia Mönchengladbach:Die Gladbacher waren im Spiel gegen Stuttgart enorm ballsicher. Eine Fehlpassquote von nur 15 % ist Top-Wert der Liga. 19 Torschüsse (Platz eins mit dem HSV und der Hertha) sind genau so Bestwert, wie sechs Torschüsse nach Standards. Dass daraus kein Tor entstand ist aber ein Manko. Von den nur 177 Zweikämpfen (Platz 17) wurden 97 (Platz 14) in der Defensive geführt. Davon gewannen die Borussen starke 69 % (Platz zwei). Nur acht Fouls (Platz zwei) lassen erkennen, dass die Mannschaft von Lucien Favre geschickt in die Duelle geht.

Spieler im Fokus:

Christoph Kramer

Wohl dem, der einen Weltmeister wie Christoph Kramer auf der Bank sitzen hat, der in der Lage ist, bei einem Kurzeinsatz dem Spiel noch die entscheidende Wende zu geben. Borussia Mönchengladbach war am 1. Spieltag in dieser glücklichen Situation.

Ein Sieg ist garantiert, wenn ...

Für den SC Freiburg? Wenn Pavel Krmas mit von der Partie ist. Denn: Der Verteidiger hat noch nie gegen Mönchengladbach verloren.

Für Borussia Mönchengladbach? Wenn Max Kruse rechtzeitig fit wird und trifft. Denn: Wenn Max Kruse Tore erzielte, gewann Mönchengladbach zehn von elf Bundesliga-Spielen (plus ein Remis).

<p>

Rückblick: Big Points für den Sport-Club

Die historische Bilanz:

Der Statistik-Teamvergleich:

Dieses Spiel macht Mönchengladbach Hoffnung:

07.05.2011: Borussia Mönchengladbach - SC Freiburg 2:0 (0:0)

Hier klicken für die Übersicht aller Duelle des 2. Spieltags