Köln - Aktuelle Form, personelle Situation und alle wichtigen Statistiken: Hier finden Sie - dank täglicher Updates immer aktuell - alles zum Spiel Eintracht Frankfurt - FC Augsburg.

Fakten zum Spiel:

  • Eintracht Frankfurt punktet nur zu Hause gegen den FC Augsburg (ein Sieg, ein Remis) - auswärts gingen beide Bundesliga-Duelle verloren.
  • Mit Ausnahme der bislang vier Duelle in der Bundesliga standen sich beide Teams nie in einem Pflichtspiel gegenüber.
  • Augsburg traf in jedem Duell mit Frankfurt mindestens einmal.
  • In keinem Bundesliga-Spiel des FCA fielen insgesamt mehr Treffer als beim 2:4 in Frankfurt in der Saison 2012/13.

 

Das sagen die Trainer:

Thomas Schaaf

"Wir haben uns auf Augsburg sehr konzentriert vorbereitet. Es ist eine sehr kompakte, laufstarke Mannschaft. Wir dürfen gegen den FCA keinen Zentimeter verschenken. Sie haben bislang sehr mutig agiert. Wir wollen in die Partie gehen und alles abrufen. Es gibt keine Selbstgänger in der Liga. Wir wollen unsere Fans begeistern."

Markus Weinzierl

"Wir haben in der letzten Saison in Frankfurt einen Punkt geholt und das ist auch in diesem Jahr unser Minimalziel. Jeder Spieler muss wieder an seine Leistungsgrenze kommen, um als Mannschaft erfolgreich zu sein. Wir müssen uns alles hart erarbeiten."

Voraussichtliche Aufstellungen:

Tor: Kevin Trapp
Abwehr: Constant Djakpa, Bamba Anderson, Carlos Zambrano, Aleksandar Ignjovski
Mittelfeld: Makoto Hasebe, Marco Russ, Lucas Piazon, Takashi Inui, Timothy Chandler
Angriff: Haris Seferovic

Tor: Marwin Hitz
Abwehr: Abdul Rahman Baba, Ragnar Klavan, Jan-Ingwer Callsen-Bracker, Paul Verhaegh
Mittelfeld: Daniel Baier, Markus Feulner, Tobias Werner, Halil Altintop, Shawn Parker
Angriff: Tim Matavz

<p><p>

Sie werden fehlen:

Eintracht Frankfurt: Lanig (Meniskus), Kittel (Knorpelschaden), Valdez (Kreuzbandriss)

FC Augsburg: Moravek (Kreuzbandriss)

Schiedsrichter:

Manuel Gräfe (Schiedsrichter)
Guido Kleve (SR-Assistent)
Mark Borsch (SR-Assistent)
Patrick Ittrich (4. Offizieller)

Aktuelle Form:

Eintracht Frankfurt: Die Hessen sind gut aus den Startlöchern gekommen. Nach dem knappen 1:0 gegen den SC Freiburg zum Auftakt schaffte es die Mannschaft von Thomas Schaaf zuletzt gegen den VfL Wolfsburg nach 0:1- und 1:2-Rückständen noch ein 2:2 bei den Niedersachsen zu holen. Die Eintracht verlor in dieser Saison noch keins ihrer drei Pflichtspiele.

FC Ausgburg: Die bayrischen Schwaben verpatzten ihren Saisonstart und stehen nach zwei Spieltagen mit null Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. Nach der Auftaktniederlage in Hoffenheim gab es zuletzt ein 2:3 gegen Borussia Dortmund, in dem die Mannschaft von Markus Weinzierl aber am Ende Moral bewies und aus einem 0:3 gegen den Vizemeister fast noch ein 3:3 gemacht hätte.

Spieler im Fokus:

Raul Bobadilla

Augsburgs Raul Bobadilla eröffnete bei der 2:3-Pleite gegen den Borussia Dortmund mit seinem Treffer die Aufholjagd des FCA. Am Ende reichte es wieder nicht für einen Punktgewinn. Der Argentinier ruft jedoch zur Besonnenheit auf, will aber mit seinen Treffern nun etwas Zählbares mitnehmen. Als Lückenfüller für Ex-Außenbahnflitzer André Hahn sieht er sich dabei nicht.

Ein Sieg ist garantiert, wenn ...

Für die Eintracht? Wenn Johannes Flum mit von der Partie ist. Er verlor keines von fünf Bundesliga-Spielen gegen Augsburg.

Für den FCA? Wenn Halil Altintop aufläuft. Er verlor nur eines von elf Bundesliga-Duellen mit Frankfurt.

<p>

Rückblick: Klavan und Hahn sichern FCA den Dreier

Die historische Bilanz:

Der Statistik-Teamvergleich:

Dieses Spiel macht Frankfurt Hoffnung:

17.11.2012: Eintracht Frankfurt - FC Augsburg  4:2 (2:1)

Der bisher einzige Sieg von Eintracht Frankfurt gegen den FC Augsburg. Im ersten Aufeinandertreffen in der Bundesliga siegte die Eintracht zu Hause. Alex Meier schnürte einen Doppelpack.

Hier klicken für die Übersicht aller Duelle des 3. Spieltags