Köln - Aktuelle Form, personelle Situation und alle wichtigen Statistiken: Hier finden Sie - dank täglicher Updates immer aktuell - alles zum Spiel SC Freiburg - Bayer 04 Leverkusen.

5 Fakten zum Spiel:

  • Leverkusen bestreitet in Freiburg das 1200. Bundesliga-Spiel in der Vereinsgeschichte

  • Bayer-Verteidiger Ömer Toprak wurde 2008 mit dem SC Freiburg unter Christian Streich deutscher A-Jugend-Meister

  • Stefan Kießling ist seit fünf Pflichtspielen ohne Tor; in den ersten vier Partien hatte er noch neun Mal getroffen

  • Die beiden Gegentore in der Nachspielzeit gegen Hertha und in Hoffenheim kosteten Freiburg vier Punkte, mit denen man im Mittelfeld der Tabelle stehen würde

  • Im letzten Duell beider Teams feierte Freiburg den ersten Heimsieg gegen Leverkusen nach zehn Jahren (3:2 am 25. Januar 2014)

Das sagen die Trainer:

Christian Streich

"Wir müssen körperlich und mental alles einbringen, um am Samstag bestehen zu können. Aber ich traue es den Jungs zu, egal wie wir aufgestellt sind. Wir sind konkurrenzfähig, wie wir jetzt in fünf Spielen nachgewiesen haben. Die Mannschaft hat bisher alles gegeben und immer wieder auch gut Fußball gespielt. Von daher werden wir alles reinhauen, um zu zeigen, dass wir zwar unzufrieden mit der aktuellen Punktzahl sind, uns aber auch nicht davon umwerfen lassen, wenn wir solche Tore bekommen wie zuletzt."

Roger Schmidt

"Im Moment geht es Schlag auf Schlag, deshalb war der letzte Sieg so wichtig. In Freiburg erwartet uns aber wieder eine neue Aufgabe. Das ist eine junge, dynamische Mannschaft, die nach den letzten beiden Spielen sehr motiviert sein wird."

Voraussichtliche Aufstellungen:

SC Freiburg

Tor: Bürki

Abwehr: Mujdza, Krmas, Kempf, Günter

Mittelfeld: Klaus, Schuster, Frantz, Schmid

Sturm: Guede, Philipp

Bayer 04 Leverkusen

Tor: Leno

Abwehr: Donati, Jedvaj, Spahic, Boenisch

Mittelfeld: Castro, Bender, Bellarabi, Calhanoglu, Son

Sturm: Kießling

Sie werden fehlen:

Freiburg: Darida (Rotsperre), Stanko (Kreuzbandriss), Mehmedi (Muskelfaserriss), Schahin (muskuläre Probleme)

Leverkusen: Papadopoulos (Schulterverletzung), Toprak (Wadenprobleme), Rolfes (Syndesmoseriss), Brandt (Bänderriss)

Schiedsrichter:

Dr. Felix Brych (SR)
Mark Borsch (SR-A. 1)
Stefan Lupp (SR-A. 2)
Markus Schmidt (4. Offizieller)

Aktuelle Form:

Freiburg: Die Breisgauer warten auch am sechsten Spieltag immer noch auf den ersten Saisonsieg. In den letzten beiden Spielen gegen Hoffenheim und Berlin kassierte man jeweils erst in der Nachspielzeit den Ausgleich zum 3:3 bzw. 2:2 und verspielte so trotz guter Leistung den ersten "Dreier". Dies soll gegen Leverkusen nicht wieder passieren.

Leverkusen: Die Werkself hat sich nach drei durchwachsenen Spielen ohne Sieg gegen Bremen, Monaco und Wolfsburg am vergangenen Spieltag berappelt und gegen den FC Augsburg ein 1:0 erkämpft. In der Tabelle ist man Zweiter mit nur einem Punkt Rückstand auf den FC Bayern. Am Rhein geht man also positiv gestimmt in die Partie gegen den Sport-Club.

Spieler im Fokus:

Ein Sieg ist garantiert, wenn...

Für Freiburg? Wenn Felix Klaus ein Tor erzielt. Er hat in seiner Karriere bislang acht Mal in der Bundesliga getroffen - daraus resultierten sieben Siege und ein Remis.

Für Leverkusen? Wenn Gonzalo Castro spielt. Er gewann vier seiner sechs Bundesliga-Spiele beim SC Freiburg.

Die historische Bilanz:

© getty

Der Statistik-Teamvergleich:

Rückblick: SCF wendet das Blatt

Dieses Spiel macht Leverkusen Hoffnung:

22.08.2009: SC Freiburg - Bayer Leverkusen 0:5 (0:1)

Hier klicken für die Übersicht aller Duelle des 6. Spieltags