Köln - Aktuelle Form, personelle Situation und alle wichtigen Statistiken: Hier finden Sie - dank täglicher Updates immer aktuell - alles zum Spiel VfL Wolfsburg gegen Hannover 96 (Sa., ab 15:00 Uhr im Liveticker).

5 Fakten zum Spiel:

  • Wolfsburg holte in der Rückrunde mehr als fünfmal so viele Punkte (27) wie Hannover (fünf). Dem VfL fehlen nur noch zwei Siege zum fixen Erreichen der Champions League (und zur Vermeidung von den Play-offs).

  • Gutes Omen? Michael Frontzecks Vorgänger Tayfun Korkut feierte seinen ersten Sieg als Trainer von Hannover in Wolfsburg (3:1 am 25. Januar 2014).

  • Die Wölfe sind seit 20 Heimspielen ungeschlagen und hat damit den Vereinsrekord eingestellt, 21 Heimspiele in Folge ohne Niederlage gab es für den VfL in der Bundesliga noch nie.

  • Hannover blieb in den letzten 14 Spielen nie ohne Gegentor, für 96 ist das die längste Serie seit dem Wiederaufstieg 2002.

  • Dieter Hecking erlebt schon sein elftes Niedersachsen-Derby als Trainer: Bisher saß er sechs Mal bei Hannover auf der Bank und vier Mal bei Wolfsburg.

Das sagen die Trainer:

Dieter Hecking

"Der positive Ausgang des Halbfinalspieles wird meiner Mannschaft noch einmal einen Schub verleihen. Das Spiel am Samstag ist wichtig, wir müssen weiter siegen, wenn wir unser Ziel erreichen wollen. Meine Mannschaft kann damit umgehen und ist voll fokussiert auf die Aufgabe gegen Hannover 96“

Michael Frontzeck

"Das Pokalspiel der WOlfsburger zeigt, wie stark sich diese Mannschaft entwickelt hat und zusammengewachsen ist. Dieter und sein Team machen mit Sicherheit einen überragenden Job. Wir wissen also, was auf uns zukommt, aber wir werden uns keineswegs einigeln."

Voraussichtliche Aufstellungen:

VfL Wolfsburg

Tor: Benaglio

Abwehr: Vieirinha, Naldo, Klose, Rodriguez 

Mittelfeld: Arnold, Luiz Gustavo, Perisic, De Bruyne, Schürrle

Sturm: Dost

Hannover 96

Tor: Zieler

Abwehr: Schmiedebach, Marcelo, Schulz, Albornoz 

Mittelfeld: Sane, Andreasen, Ya Konan, Kiyotake, Prib

Sturm: Joselu

Sie werden fehlen:

VfL Wolfsburg: Hunt (Aufbautraining nach Innenbandteilabriss), Felipe (Schlaganfall)

Hannover 96: Miller (Aufbautraining nach Knieverletzung), Hoffmann (Trainingsrückstand), Pander (Oberschenkelprobleme), Stankevicius (Rückenprobleme), Bittencourt (Faserriss im Oberschenkel), Stindl (5. Gelbe Karte), A. Sobiech (Innenbandriss im Knie)

 

Schiedsrichter:

Dr. Felix Brych (SR)
Mark Borsch (SR-A. 1)
Stefan Lupp (SR-A. 2)
Christian Bandurski (4. Offizieller)

Aktuelle Form:

VfL Wolfsburg: Fünf Siege in Folge konnte der VfL verzeichnen - bis zum letzten Spieltag in Mönchengladbach. Bei einer ärgerlichen 0:1-Niederlage merkte man dem Team um Dieter Hecking die Mehrfachbelastung durch die Europa League an. Die Truppe wirkte müde und beschränkte sich auf die Defensive.

Hannover 96: Für Hannover 96 wird es langsam eng. Im Jahr 2015 konnten die Niedersachsen noch kein Spiel beginnen, insgesamt sind sie seit 14 Partien sieglos. Auch unter ihrem neuen Trainer Michael Frontzeck konnte am vergangenen Spieltag gegen Hoffenheim kein Dreier eingefahren werden. Auf Tabellenplatz 15 wird die Luft langsam dünn.

Spieler im Fokus:

Jan Schlaudraff

Der Vertrag von Jan Schlaudraff bei Hannover 96 läuft nach sieben Jahren im Sommer aus. Und am liebsten würde sich der 31-jährige Ex-Nationalspieler mit dem Klassenerhalt verabschieden. Dass er dabei noch eine zentrale Rolle spielt ist recht wahrscheinlich, denn Michael Frontzeck kennt Schlaudraff noch als Trainer aus Zeiten bei Alemannia Aachen und Borussia Mönchengladbach und hält große Stücke auf den Offensiv-Spieler. Schlaudraff könnte dabei für den gesperrten Kapitän Lars Stindl auflaufen.

Ein Sieg ist garantiert, wenn...

VfL Wolfsburg?...Luiz Gustavo für die Wölfe aufläuft. Der Brasilianer gewann sieben seiner zehn Bundesliga-Spiele gegen Hannover.

Hannover 96?...Ron-Robert Zieler im Kasten der 96er steht. Der Weltmeister gewann sechs seiner acht Partien gegen Wolfsburg, in vier davon blieb er ohne Gegentor.

Die historische Bilanz:

Der Statistik-Teamvergleich:

Rückblick: So lief das Hinspiel

Dieses Spiel macht Hannover Hoffnung:

25.01.2014: VfL Wolfsburg - Hannover 96 1:3

 

Hier klicken für die Übersicht aller Duelle des 31. Spieltags