Köln - Aktuelle Form, personelle Situation und alle wichtigen Statistiken: Hier finden Sie - dank täglicher Updates immer aktuell - alles zum Spiel 1. FSV Mainz - SV Werder Bremen.

5 Fakten zum Spiel:

  • Viktor Skripnik ist der erste Bundesliga-Trainer aus der Ukraine. Er ist der 70. Trainer aus dem Ausland, die Ukraine ist die 22. Nation, die einen Bundesliga-Trainer stellt.

  • Erstmals ist Werder nach neun Spieltagen noch sieglos.

  • Seit Sommer 2012 holte Mainz 109 Punkte, Werder nur 77.

  • Nur vier von 27 Punkten hat Werder geholt - Vereinsnegativrekord nach neun Spieltagen.

  • 23 Gegentore nach neun Spieltagen sind Bremer Vereinsnegativrekord nach neun Spielen.

Das sagen die Trainer:

Kasper Hjulmand

"Wir müssen jetzt zurückschlagen. Unsere Spieler sollen wissen, wir können verlieren, aber nicht mit einer schlechten Leistung. Wir müssen in jedem Spiel hart arbeiten.“

Viktor Skripnik

"Alle sind sehr konzentriert und jeder will die Situation verbessern. Ich bin mir sicher, dass sich jeder sehr intensiv auf das Spiel am Samstag vorbereitet. Vielleicht hat es im Kopf der Spieler 'klick' gemacht."

Voraussichtliche Aufstellungen:

1. FSV Mainz

Tor: Karius

Abwehr: Brosinki, Bell, Bungert, Junior Diaz

Mittelfeld: Geis, Moritz, Baumgartlinger

Sturm: Allagui, Okazaki, Jairo

SV Werder Bremen

Tor: Wolf

Abwehr: Busch, Prödl, Galvez, Garcia

Mittelfeld: Fritz, Junuzovic, Kroos, Bartels

Sturm: di Santo, Hajrovic

Sie werden fehlen:

1. FSV Mainz: Hofmann (Reha), Zentner (Reha)

SV Werder Bremen: Bargfrede (Trainingsrückstand), Zander (Trainingsrückstand)

Schiedsrichter:

Wolfgang Stark (SR)
Mike Pickel (SR-A. 1)
Martin Petersen (SR-A. 2)
Thorsten Kinhöfer (4. Offizieller)

Aktuelle Form:

1. FSV Mainz: Gegen den VfL Wolfsburg kassierten die Rheinhessen am letzten Spieltag die erste Niederlage der laufenden Saison in der Bundesliga. Nun stellt sich die Frage, wie die Mannschaft auf diesen kleinen Rückschlag reagiert und ob es ihr gelingt, sofort wieder in die Spur zu finden.

SV Werder Bremen: Das Bundesliga-Schlusslicht hat nach der jüngsten Pleite gegen den 1. FC Köln den Trainer gewechselt. Unter den Werder-Legenden Viktor Skripnik und Torsten Frings soll nun endlich der erste Dreier der Saison gelingen. Die Generalprobe im DFB-Pokal beim Chemnitzer FC war nicht glanzvoll, aber ein Mutmacher.

Spieler im Fokus:

Ein Sieg ist garantiert, wenn...

Für den 1. FSV Mainz? Wenn Johannes Geis seine Serie ausbaut: Der U21-NAtionalspieler kennt nur Siege gegen Bremen (zwei).

Für den SV Werder Bremen? Wenn Sebastian Prödl seine Offensivqualitäten zeigt: Der Innenverteidiger erzielte zwei Bundesliga-Tore gegen den FSV (beide in Mainz) - gegen keinen Verein traf er öfter.

Die historische Bilanz:

Der Statistik-Teamvergleich:

Rückblick: Mainz lässt Werder keine Chance

Dieses Spiel macht Bremen Hoffnung:

04.11.2012: SV Werder Bremen - 1. FSV Mainz 05 2:1 (1:0)

Dass man nicht unbedingt das bessere Team sein muss, um drei Punkte einzufahren, beweist Bremen am 10. Spieltag der Saison 2012/13. Während die Mainzer ihre Chancen vergeben, schlägt Werder eiskalt zu.

Hier klicken für die Übersicht aller Duelle des 10. Spieltags