Köln - Aktuelle Form, personelle Situation und alle wichtigen Statistiken: Hier finden Sie - dank täglicher Updates immer aktuell - alles zum Spiel SC Freiburg - FC Schalke 04 (Samstag, ab 15 Uhr im Liveticker).

5 Fakten zum Spiel:

  • In den drei Bundesliga-Spiele unter Roberto Di Matteo hat der FC Schalke 04 eine Torschussbilanz von 24:60.

  • Schalke hat die beste Trefferquote in der Liga (sieben Torschüsse für ein Tor).

  • Der SC Freiburg gewann in der Bundesliga gegen kein Team öfter als gegen Schalke (elf Mal in 30 Spielen), zuletzt gab es aber drei Niederlagen in Folge.

  • Zu Hause ist Schalke in dieser Saison ungeschlagen, auswärts holten die Königsblauen aber nur drei der 15 möglichen Punkte.

  • Seit Sommer 2013 verlor Schalke nur zwei der zwölf Pflichtspiele ohne Julian Draxler.

Das sagen die Trainer:

Christian Streich

"Das Wichtigste ist, dass wir alles auf dem Platz wieder gemeinsam erledigen. Schalke befindet sich nach dem Trainerwechsel noch in einer Findungsphase. Sie brauchen aber nur wenige Torchancen, um Tore zu machen. Das ist eine große Qualität und natürlich haben sie herausragende Individualisten. Wir müssen so hochdiszipliniert bleiben, wie in den beiden letzten Spielen. Wir müssen extrem arbeiten, mit dem Ball und gegen den Ball. Und zwar alle gemeinsam. Das ist das Entscheidende."

Roberto di Matteo

© imago

"Es wird ein schwieriges Spiel werden, in dem wir aber auf jeden Fall Punkte holen möchten. Freiburg hat eine gute Mannschaft mit jungen und dynamischen Spielern. Ich erwarte wie in jedem anderen Bundesligaspiel auch einen schwierigen Gegner."

Voraussichtliche Aufstellungen:

SC Freiburg

Tor: Bürki

Abwehr: Riehter, Torrejon, Mitrovic, Günter

Mittelfeld: Höfler, Darida, Schmid, Frantz

Sturm: Freis, Mehmedi

FC Schalke 04

Tor: Fährmann

Abwehr: Uchida, Höwedes, Ayhan, Aogo

Mittelfeld: Kirchhoff, Neustädter, Choupo-Moting, K.-P. Boateng, Obasi

Sturm: Huntelaar

Sie werden fehlen:

Freiburg: Krmas (Innenbandanriss), Philipp (Außenbandriss am Fuß), Stanko (Kreuzbandriss)

Schalke: Giefer (Aufbautraining), Felipe Santana (Aufbautraining), Kolasinac (Kreuzbandriss), Matip (Fußprellung), Draxler (Sehnenteilriss), Goretzka (Aufbautraining), Farfan (Knorpelschaden)

Schiedsrichter:

Felix Zwayer (SR)
Rafael Foltyn (SR-A. 1)
Marcel Pelgrim (SR-A. 2)
Dr. Jochen Drees (4. Offizieller)

Aktuelle Form:

SC Freiburg: Der SC Freiburg verschaffte sich zuletzt im Abstiegskampf ein bisschen Luft mit dem ersten Saisonsieg (1:0 in Köln) und kletterte auf den Relegationsplatz. Außerdem setzten sich die Freiburger zuletzt im DFB-Pokal mit 5:2 bei 1860 München durch. Die Formkurve zeigt also nach oben.

FC Schalke 04: S04ist momentan auf der Suche nach Kontinuität. Die bisherige Bilanz unter Roberto Di Matteo lässt die Königsblauen jedoch hoffen: In der Bundesliga stehen unter dem neuen Trainer bisher zwei Siege und eine Niederlage zu Buche. In der Tabelle bedeutet das aktuell Platz 8. Zuletzt bezwang Königsblau den FC Augsburg vor heimischer Kulisse.

Spieler im Fokus:

Kevin-Prince Boateng

Nachdem Boateng in den letzten beiden Spielen aufgrund einer Sprunggelenksverletzung passen musste, steht der 27-Jährige jetzt wieder zur Verfügung und soll das lahmende Angiffsspiel der Königsblauen ankurbeln. Coach Roberto Di Matteo erhofft sich durch die Rückkehr Boatengs vor allem mehr Torgefahr und kreative Akzente aus dem Mittelfeld. Wird wohl wieder auf seiner Lieblingsposition, der Zehn, beginnen.

Ein Sieg ist garantiert, wenn...

Für Freiburg? Wenn Sebastian Freis im Kader ist. Der 29-Jährige ist der einzige Spieler im Kader des SC, der mit Freiburg eine positive Bilanz gegen Schalke hat. Beim 2:1-Sieg im März erzielte er sogar die 1:0-Führung. 

Für Schalke? Wenn Ralf Fährmann zwischen den Pfosten steht. Drei Mal hat er gegen Freiburg gespielt und immer gewonnen; letzte Saison blieb er in beiden Partien ohne Gegentor (zwei Mal 2:0).

Die historische Bilanz:

Der Statistik-Teamvergleich:

Rückblick: Ayhan und Huntelaar sichern Rang 4

Dieses Spiel macht Freiburg Hoffnung:

15.12.2012: FC Schalke 04 - Sc Freiburg 1:3 (1:2)

Zunächst ging der FC Schalke 04 durch Farfan mit 1:0 in Führung. Dann kamen die Gastgeber gegen starke Breisgauer aber doch unter die Räder. Rosenthal (2) und Schmid erzielten die Tore für die Gäste aus Freiburg.

Hier klicken für die Übersicht aller Duelle des 11. Spieltags