Bundesliga

Keine Nullnummern-Tradition

Seit 7 Ligaspielen sind die Schalker gegen Hannover unbesiegt (5 Siege, 2 Remis).

    Den letzten Sieg feierten die Niedersachsen in der Saison 04/05 (1-0).

    Tore garantiert: Noch nie endete eine der 38 BL-Partien zwischen Schalke und Hannover mit 0-0.

    In den letzten 9 Spielzeiten verlor Schalke nur 1-mal sein Auftaktspiel - 2004/05 in Bremen (0-1).

    Die Gäste aus Hannover hingegen konnten nur 1 der letzten 9 Saisonstarts gewinnen.

    Kein leichtes Erbe für Fred Rutten: Unter dem Interims-Duo Büskens/Mulder holte Schalke in den letzten 6 Spielen 16 von 18 Punkten.

    Nur ihr Heimspiel gegen Hannover konnten die Königsblauen in dieser kurzen Ära nicht gewinnen (1-1).

    Standard-Spezialisten: Die Königsblauen schossen 2007/08 von allen Teams die meisten Tore nach ruhenden Bällen (23).

    S04 gewann in der abgelaufenen Saison ligaweit die meisten Partien mit 1 Tor Differenz (10), während Hannover am häufigsten genau 2 Tore in einem Spiel schoss (14-mal).

    Erstmals seit 1971 landete Hannover zuletzt wieder auf einem einstelligen Tabellenplatz (Platz 8).

    Zudem sammelten die Niedersachsen in der vergangenen Saison so viele Punkte wie noch nie in ihrer BL-Geschichte (49).

    Erfolgreich war die Saison auch für Dieter Hecking, der sich mit 1.43 Punkten pro Spiel zum erfolgreichsten 96-Trainer der Vereinsgeschichte mauserte.

    Schalke erzielte 2007/08 die meisten Kopfballtore (21) - gefolgt von Hannover (20), das auswärts am häufigsten per Kopf einnetzte (11-mal).

    Als einzige Mannschaft ließen die Königsblauen in der Hinrunde der letzten Saison kein Gegentor in der Anfangsviertelstunde zu.

    Am Saisonende stand keine Defensive in diesem Spielabschnitt besser als die Schalker (2 Gegentore).