Die einzige Pflichtspielbegegnung beider Mannschaften fand im DFB-Pokal-Achtelfinale 2003/04 statt, als der damalige Regionalligist mit 3-2 siegte.

  • Auf der Hoffenheimer Bank saß damals Hansi Flick, von den bei beiden Teams eingesetzten Akteuren ist heute nur noch Bernd Schneider bei seinem Team.

  • Bruno Labbadia hat keine guten Erinnerungen an die letzte Begegnung mit Hoffenheim: Am 34. Spieltag der 2. Liga-Saison 07/08 ging er mit Fürth mit 0-5 in Hoffenheim unter.

  • In der vergangenen Spielzeit trafen beide Trainer 3-mal aufeinander (2-mal Liga, 1-mal Pokal): Rangnicks Hoffenheimer gewannen 2 dieser Partien, Labbadias Fürther 1. Neuling Hoffenheim an der Spitze: Letztmals Tabellenführer nach dem 2. Spieltag war ein Aufsteiger 02/03.

  • Damals lag der VfL Bochum mit 6 Punkten und 7-0 Toren auf Position 1 (am Saisonende Platz 9).

  • Aufsteiger 1899 ist als einziges Team noch ohne Gegentor. Hoffenheim erzielte bei seinen letzten 17 Ligaspielen in der Fremde immer mindestens 1 Treffer.

  • Letztmals ohne Treffer in einem Auswärtsspiel blieb 1899 vor über 1 Jahr beim 0-0 in Mönchengladbach (2. Spieltag 07/08).

  • Die Werkself verlor ihre letzten 3 Heimspiele und wartet seit 4 Partien vor eigenem Publikum auf einen Sieg.

  • Torhüter Özcan bekam in seinen ersten 2 BL-Spielen nur 3 Schüsse auf seinen Kasten, nun trifft er jedoch auf den fleißigsten Schützen der Liga: Patrick Helmes gab in den ersten beiden Partien 13 Schüsse ab, von denen er 7 auf das Gehäuse brachte (jeweils Ligahöchstwert). Hoffenheims Ibisevic liegt mit 3 Toren zusammen mit Wichniarek an der Spitze der Torschützenliste und führt mit 4 Punkten (3 Tore und 1 Assist) die Scorerliste allein an.

  • Mit Helmes und Ibisevic treffen 2 der 4 Spieler, die an den ersten beiden Spieltagen jeweils trafen, im direkten Duell aufeinander.