Bundesliga

HSV will Serie gegen Bayer ausbauen

Seit 4 Punktspielen ist Bayer gegen Hamburg ohne Sieg (je 2 Niederlagen und Unentschieden).

    Beim letzten BL-Gastspiel von Bayer in Hamburg gewann der HSV am 2. Spieltag der vergangenen Saison durch ein Tor von van der Vaart mit 1-0.

    Im Achtelfinale des letztjährigen UEFA-Cups konnten sich die Rheinländer gegen den HSV durchsetzen - wenn auch denkbar knapp: Nach dem 1-0-Hinspielsieg reichte Bayer 04 eine 2-3-Niederlage an der Elbe zum Weiterkommen. Gekas war in beiden Partien als Torschütze erfolgreich.

    Nur 1-mal in seiner BL-Geschichte hatte der HSV nach 3 Spieltagen eine bessere Bilanz als aktuell (2 Siege und 1 Remis): 74/75 gab es zum Auftakt 3 Siege, am Ende sprang für die Norddeutschen Platz 4 heraus.

    Leverkusen traf in seiner BL-Historie an den ersten 3 Spieltagen nur 1-mal häufiger als aktuell (9 Tore) - 03/04 waren es 10 Tore (Endplatzierung: 3.).

    Tor-Festival? In den Partien von Leverkusen und Hamburg fielen an den ersten 3 Spieltagen die meisten Treffer: 14 bei Bayer (9-5) und 13 beim HSV (8-5).

    Die Hanseaten kassierten in dieser Saison 4 Gegentore vor dem Halbzeitpfiff - in der gesamten letzten Saison waren es nur 8 gewesen.

    Der HSV hat die beste Chancenverwertung der Liga: 26.7% der nicht geblockten Schüsse zappelten im Netz.

    In seinen vergangenen 6 Spielzeiten in der Bundesliga bzw. 2. Liga hat Stefan Kießling (3 Saisontore) nie vor dem 6. Spieltag getroffen. In der letzten Saison hatte er nach 12 Spieltagen erst 3 Tore auf dem Konto.

    Für den Hamburger SV bestritt Bayer-Coach Bruno Labbadia 1987 und 1988 seine ersten 41 BL-Spiele und traf 11-mal für die Hanseaten.