Bundesliga

Tore nahezu garantiert

In der vergangenen Saison gewann das jeweilige Heimteam dieses Duell mit 2-0. Im Jahr zuvor war wiederum die jeweilige Auswärtself siegreich.

    In den vergangenen 10 Jahren gab es kein torloses Remis zwischen beiden Klubs.

    Leverkusen erzielte als einziges Team neben Wolfsburg in jedem Saisonspiel mindestens 2 Treffer und stellt mit 15 Toren den besten Angriff.

    Der VfL ist neben dem VfB Stuttgart das einzige Team, das noch kein Gegentor durch einen Mittelfeldspieler kassierte.

    In Spielen mit Beteiligung der Werkself fielen die meisten Tore - im Schnitt 4.6 pro Spiel (insgesamt 23).

    Keine Mannschaft beging mehr Fouls (119) und sah mehr Gelbe Karten (13) als der VfL Bochum.

    Am Freitag der letzten Woche gab es den 1. und einzigen Dreierpack in dieser Saison: Patrick Helmes erhöhte gegen Hannover 96 von 1-0 auf 4-0.

    Pirmin Schwegler lief 3-mal auf, und stets verließ er das Spielfeld als Sieger. Er wurde jeweils zwischen der 60. und der 70. Minute eingewechselt.

    Paul Freier kehrte im Sommer aus Leverkusen nach Bochum zurück. Für Bayer bestritt "Slawo" 112 BL-Spiele und traf dabei 17-mal ins Schwarze.

    Theofanis Gekas trifft auf seinen Ex-Klub Bochum, seine 1. BL-Station. In Diensten der Ruhrstädter wurde er 2006/07 mit 20 Treffern Torschützenkönig.