Bundesliga

Es läuft auf drei Punkte hinaus

Tore garantiert: Keines der 50 Pflichtspiele zwischen beiden Teams endete torlos.

    Bei den letzten 13 Aufeinandertreffen zwischen Frankfurt und Leverkusen gab es nur 1 Unentschieden.

    "Angstgegner”: In den letzten 4 Spielen gegen die Eintracht holte Bayer nur 1 Punkt. Selbst dieser war glücklich, traf Stefan Kießling im Februar 2007 erst in der Schlussminute zum 2-2-Ausgleich in der BayArena.

    Frankfurt ist das einzige sieglose Team der Liga und schoss nach Cottbus (3) die wenigsten Tore (5) - 3 davon fielen in den letzten 10 Spielminuten.

    Gegen Hertha BSC endete Bayers Torserie zuletzt: An den 6 Spieltagen zuvor hatten die Leverkusener jeweils mindestens 2 mal getroffen.

    Seit 11 Partien teilten die Rheinländer nicht mehr die Punkte - kein Klub länger.

    In den ersten 30 Minuten einer Partie schlug die Elf von Bruno Labbadia 9-mal zu - das ist Ligaspitze.

    Die Eintracht schlug die ungenauesten Flanken und Ecken ligaweit - nur 16.1% fanden einen Mitspieler. Bayer hat in dieser Kategorie den Spitzenwert von 34%!

    Seit 14 BL-Partien spielten die Hessen nicht mehr zu Null - und warten damit mit Abstand am längsten auf ein Spiel ohne Gegentor.

    Dauerbrenner: Simon Rolfes verpasste zuletzt Ende August 2005 ein BL-Spiel der Leverkusener. Sein 1. Spiel im Oberhaus bestritt der Blondschopf in Frankfurt (4-1-Sieg, 1. Spieltag 2005/06).