Bayern gewann seine letzten 6 Heimspiele gegen Wolfsburg, die letzten beiden jeweils mit 2-1.

  • Die beiden Pokalauftritte der Niedersachsen in diesem Zeitraum mit einberechnet, verlor der VfL seine letzten 8 Pflichtspiele beim FCB.

  • Im Dezember 2001 holten die Wölfe beim 3-3 im Olympiastadion ihren einzigen Punkt bei den Münchnern.

  • Zu Hause feierte der Rekordmeister nur 1 Sieg in den letzten 4 Partien (1 Niederlage). Sollte die Klinsmann-Elf gegen den VfL nicht gewinnen, stünde nur 1 Erfolgserlebnis aus 5 Heimspielen zu Buche – so heimschwach kamen die Münchner noch nie in eine Saison!

  • 11 ihrer 13 Gegentreffer mussten die Bayern in der Allianz-Arena hinnehmen.
    Während der gesamten letzten Saison trafen die Gegner dort nur 8-mal.

  • Der VfL ist 1 von 3 Teams, die 2008/09 noch nicht torlos blieben. Insgesamt dauert die Torserie der Wölfe schon 11 Spieltage an. In 10 dieser 11 Partien trafen die Niedersachsen sogar mindestens 2-mal ins Schwarze.

  • Bei ihren letzten 7 Aufwärtsaufgaben im Oberhaus kassierten die Wölfe jeweils genau 2 Gegentreffer! Auch in den letzten 6 Pflichtspielen beim FC Bayern schlug es jeweils 2-mal im Tor des VfL ein.

  • In Sachen Zweikampfverhalten setzt die Klinsmann-Elf Maßstäbe: Der Rekordmeister gewann 55.2% seiner Duelle, absoluter Ligahöchstwert.

  • Noch kein Wolfsburger traf sowohl im heimischen Stadion als auch auswärts – dabei hat der VfL immerhin 5 Mehrfachtorschützen im Kader!

  • Von Juli 2004 bis Ende Januar 2007 saß Felix Magath auf der Bank des FC Bayern und holte 2005 und 2006 das Double mit dem Rekordmeister. Der Coach des VfL steht unmittelbar vor seinem 600. BL-Punkt in der Bundesliga – 599 hat er aktuell auf dem Konto.