Die Königsblauen gewannen die letzten 8 (!) Spiele gegen die Arminen und sind seit 9 Partien gegen die Ostwestfalen ungeschlagen.

  • Bielefeld schoss in diesem Zeitraum nur 4 Tore – diese gelangen jeweils auf Schalke.

  • Der einzige Bielefelder Auswärtssieg bei Schalke war der Auslöser des BL-Skandals (1970/71), der nach der Saison aufgedeckt wurde. Die abstiegsbedrohten Arminen hatten sich den 1-0-Sieg angeblich erkauft.

  • Im September 2002 gelang den Arminen der letzte Sieg über Schalke: Mit 2-1 siegten sie auf der Alm – das entscheidende Tor erzielten sie, nachdem Artur Wichniarek vom Platz geflogen war.

  • Nur 1 der 28 Duelle endete torlos – dieses Spiel fand in Gelsenkirchen statt.

  • Die Schalker sind seit 9 Heimspielen ungeschlagen (7 Siege, 2 Remis). Beim 2-2 zuletzt daheim gegen Wolfsburg kassierte Schalke erst zum 2. Mal in diesem Jahr mehr als 1 Gegentor in der Veltins-Arena.

  • Bielefeld wartet seit 20 Gastspielen auf einen Sieg – die aktuell längste Serie.
    Schalke kassierte neben Cottbus und Karlsruhe als einzige Mannschaft noch kein
    Gegentor in der Anfangsviertelstunde. In der letzten Saison wurde kein Team seltener in den ersten 15 Minuten bezwungen als die Knappen (2-mal).

  • Kein Klub schoss mehr Kopfballtore als S04 (5). Schon in der letzten Saison waren die Königsblauen in dieser Wertung Ligaprimus (21).

  • Keine Mannschaft kassierte wiederum mehr Gegentore mit dem Kopf als Bielefeld (4). Schon in der letzten Saison war in dieser Wertung kein Team anfälliger (15 Gegentreffer mit dem Schädel).