Bundesliga

Einmal ist immer das erste Mal

Beide Teams begegnen sich zum 1. Mal in einem Pflichtspiel. Auch für die beiden Trainer Koller und Rangnick ist es das 1. Aufeinandertreffen überhaupt.

    Der VfL Bochum gewann keines der letzten 4 Heimspiele in der Liga gegen ein Team aus Baden-Württemberg.

    Ralf Rangnick traf 6-mal in der Bundesliga auf die Bochumer - und verlor nie (je 3 Siege und Unentschieden).

    Das Koller-Team kassierte an den letzten 4 Spieltagen jeweils mindestens 2 Gegentreffer.

    Der VfL traf in allen 4 Heimspielen exakt 2-mal. Dies reichte zu einer ausgeglichenen Bilanz: Je 1 Sieg und Niederlage, zudem 2 Unentschieden.

    Bochum erzielte 5 seiner letzten 7 Tore in der Schlussviertelstunde.

    In den 4 Hoffenheimer Auswärtsspielen fielen 26 Treffer, also im Schnitt über 6 pro Spiel - das ist mit Abstand Ligahöchstwert!

    Bochum erzielte seine letzten 3 Treffer nach Flanken. 5 VfL Tore nach Flanken sind die drittmeisten ligaweit.

    1899 erzielte 4 seiner letzten 6 Treffer nach Kontern. Mit insgesamt 7 Kontertoren sind die Hoffenheimer Ligaspitze.

    Bochum beging die meisten Fouls (200), Hoffenheim die drittwenigsten (194). Folgerichtig sahen die Spieler des VfL auch die meisten Gelben Karten (26), während 1899 am drittseltensten verwarnt wurde (14-mal).