In der Bundesliga verlor Bielefeld noch kein Heimspiel gegen Cottbus (1 Sieg, 2 Remis), obwohl die Arminia in 2 dieser 3 Partien in Rückstand geraten war.

  • 10 der letzten 12 Tore zwischen beiden Teams in der Bundesliga fielen erst nach der Pause.

  • In 6 Aufeinandertreffen beider Teams im Oberhaus gab es noch keinen Auswärtssieg. In der 2. Liga nahm die jeweilige Gastelf hingegen in 3 von 4 Fällen alle Punkte mit.

  • Bielefeld ist seit 4 Spielen sieglos (je 2 Remis und Niederlagen) und erzielte in diesem Zeitraum nur 3 Tore.

  • Cottbus schoss in 4 Auswärtsspielen insgesamt nur 1 Tor (Ligatiefstwert) - dennoch gelangen Energie 4 Auswärtspunkte.

  • Beide Teams sind noch ohne Treffer nach einem Eckball.

  • Energie hat die schlechteste Chancenverwertung aller Teams (7.3%) und dadurch auch den mit Abstand schwächsten Angriff - nur 5 Tore (alle anderen Teams mindestens 8).

  • Die Arminia war lediglich 1-mal nach einer Standardsituation erfolgreich - Ligatiefstwert. Energie traf 2-mal nach ruhenden Bällen.

  • Cottbus beging die zweitmeisten Fouls (198), Bielefeld die zweitwenigsten (147).

  • Obwohl die Lausitzer ihren Gegnern die meisten Schüsse auf ihr Tor gestatteten (66), hat die halbe Liga mehr Gegentreffer hinnehmen müssen als Energie (14). Dies ist auch ein Verdienst von Torhüter Tremmel, der starke 78.5% der Schüsse auf sein Gehäuse abwehren konnte (zweitbester Wert aller Stammkeeper).