Bundesliga

Gibt's ein erneutes Torfestival?

Der VfB besiegte die Eintracht zuletzt 3-mal in Folge - und schoss dabei jeweils 4 Tore gegen die Hessen!


    Beim letzten Gastspiel der Schwaben am Main vor 1 Jahr hatte Köhler die Hessen mit 1-0 in Führung gebracht, ehe Hilbert, Marica, Hitzlsperger und Cacau den VfB zu einem 4-1-Sieg schossen.

    Seit Oktober 1992 gewann Frankfurt nur 1 Heimspiel gegen Stuttgart - mit 2-1 am 34. Spieltag der Saison 2000/01, als die Eintracht ohnehin schon abgestiegen war.

    Die Funkel-Elf gewann 3 der letzten 4 Partien - jeweils nach Rückstand und mit 1 Tor Differenz.

    Stuttgart verlor seine letzten 3 Auswärtsspiele und teilte in dieser Saison erst 1-mal die Punkte.

    In keinem ihrer letzten 12 Heimspiele blieb die Eintracht ohne Gegentor (3 Siege, 6 Niederlagen).

    Seit insgesamt 19 Partien warten die Hessen auf ein Zu-Null-Spiel - und damit ligaweit mit Abstand am längsten.

    Frankfurt führte die meisten Einwürfe aus (25 pro Partie).

    Seine letzten 6 Tore schoss der VfB jeweils in der 2. Halbzeit.

    Die Schwaben begingen ligaweit die wenigsten Fouls (165).

    Martin Fenin wurde 39-mal unfair gestoppt - nach Hamburgs Jarolim (41-mal) ligaweit am häufigsten.