Bundesliga

Berlin ist gern gesehender Gast in Bochum

Bochum gewann 73.7 Prozent der Heimspiele gegen die Hauptstädter - so einen hohen Anteil hat der VfL gegen keinen anderen Gegner.

    Die Hertha ist seit 9 Partien gegen den VfL ungeschlagen, allerdings endeten 6 davon unentschieden.

    Die Berliner gewannen erst 2-mal in Bochum (14 Niederlagen, 2 Remis), letztmals am 14.04.07 (3-1).

    In der Saison 2002/03 gewann Bochum zum letzten Mal zu Hause gegen Hertha. Wosz, Freier und Gudjonsson waren die Torschützen beim 3-0.

    Die Bochumer sind aktuell am längsten ohne Sieg - 9 Partien. Berlin dagegen bestritt 3 der letzten 4 Spiele siegreich (1 Niederlage).

    Die letzten 4 Heimspiele der Saison konnte die Koller-Elf nicht gewinnen (2 Niederlagen).

    Nur Leverkusen und Bayern holten in der Fremde mehr Zähler (je 13) als die Hertha, die 10 Auswärtspunkte auf dem Konto hat.

    Kein Team kassierte mehr Gegentore nach Ecken als die Hertha (5). 50 Prozent der Berliner Gegentreffer fielen nach Standardsituationen - das ist der höchste Anteil aller Vereine. Der VfL erzielte nur 13.3 Prozent seiner Tore nach ruhenden Bällen - das ist der niedrigste Anteil im Ligavergleich.

    Bochum traf 7-mal nach einer Flanke – nur die Bayern häufiger (8-mal).