Bundesliga

Sechste Pleite oder erster Sieg?

Die Cottbuser haben bisher alle ihre fünf Bundesliga-Partien bei den Bayern verloren.

    In der Vorsaison siegte der FCB nach einem "Dreierpack" von Miroslav Klose mit 5:0. Zur Pause hatte es noch 0:0 gestanden.

    Noch schlimmer hatte es Cottbus beim Gastspiel im Februar 2002 erwischt, als der FCE beim 0:6 seine höchste BL-Pleite kassierte. In der 90. Minute verpasste Oliver Kahn per Elfmeter die Chance auf ein BL-Tor, als er an Piplica scheiterte.

    Bayerns Siegesserie (5 Partien) ist zuletzt gerissen, doch sind die Münchner ligaweit am längsten ungeschlagen (7 Spiele).

    Energie feierte am vergangenen Wochenende nach 6 sieglosen Partien (5 Niederlagen, 1 Remis) endlich wieder einen "Dreier” beim 1:0 gegen Karlsruhe.

    Der FCB sammelte in der Fremde mehr Punkte (14) als in der Allianz Arena (11) und kassierte ligaweit die meisten Gegentore auf eigenem Platz (2.3 pro Partie)!

    Der Tabellenletzte Cottbus kassierte genauso viele Gegentore wie die drittplatzierten Bayern (je 20).

    Die Klinsmann-Elf bekam ligaweit die meisten Elfmeter zugesprochen (5). Alle 5 Strafstöße wurden von 4 verschiedenen Schützen verwandelt.

    Aktuell ist Michael Rensing der schwächste Stammkeeper der Liga (54,5 Prozent gehaltene Bälle).

    Gerhard Tremmel hielt fast 5 Schüsse pro Spiel. Mit einer Quote von 76,2 Prozent gehaltener Bälle ist er nach Berlins Drobny der beste Keeper der Liga.

    Mit seinem 5. Saisontreffer brachte Luca Toni am vergangenen Wochenende sein Team zum 4. Mal mit 1:0 in Führung. Zum gleichen Zeitpunkt der Vorsaison hatte der Stürmer bereits 9 Tore auf seinem Konto.