Bundesliga

Karlsruhe zu Gast bei heimstarken Niedersachsen

Der KSC gewann keines der letzten 6 Pflichtspiele gegen Hannover (4 Niederlagen, 2 Unentschieden).


    Der einzige BL-Sieg in Hannover gelang Karlsruhe vor über 20 Jahren - am 1. Spieltag der Saison 1988/89 siegten die Badener im Niedersachsenstadion mit 3-2.

    Gegen den KSC gelang den Roten der höchste Sieg in der Vereinsgeschichte (BL und 2. Liga) - 8-0 hieß es in der Zweitliga-Saison 1986/87!

    Die Niedersachsen verloren nur 1 der letzten 13 Heimspiele.

    Seit 7 Partien sind die Badener sieglos (6 Niederlagen, 1 Remis) - die längste Serie ohne Dreier seit dem Wiederaufstieg 2007.

    Die Becker-Elf kassierte ligaweit die meisten Niederlagen (10).

    In der Vorsaison hatte der KSC bis zu diesem Zeitpunkt nur 4-mal verloren und rangierte auf Platz 4.

    Keine Mannschaft scheiterte häufiger an Pfosten oder Latte als Hannover 96 (6-mal).

    Die Karlsruher ließen in der Schlussviertelstunde ligaweit die meisten Gegentore zu (10).

    Joshua Kennedy wartet seit 1423 Minuten auf ein BL-Tor - die aktuell längste Durststrecke eines Stürmers im Oberhaus.

    Mario Eggimann wechselte im Sommer vom Karlsruher SC an die Leine.

    Für die Badener hatte der Schweizer in der Vorsaison 5 Tore in 33 Spielen geschossen.