Bundesliga

Macht Klopp Magaths 100 voll?

Keines der letzten 18 und nur 1 der insgesamt 22 Aufeinandertreffen zwischen beiden Teams endete torlos.


    Lediglich 1 der letzten 10 Aufeinandertreffen zwischen diesen Teams endete remis (05/06 in Wolfsburg 2-2) - 6-mal siegte der BVB und 3-mal der VfL.

    In der Vorsaison kassierte der BVB jeweils 4 Gegentore in den Partien gegen die Wölfe.

    Mit dem 4-2-Sieg in Dortmund am letzten Spieltag schaffte Wolfsburg die UEFA-Cup-Qualifikation.

    Zuvor hatte Wolfsburg keines der 5 Aufeinandertreffen für sich entscheiden können.

    Der BVB verlor keines der 8 Heimspiele in den beiden nationalen Wettbewerben (3 Siege).

    Seit Beginn der letzten Saison kassierte der VfL nur 3 Gegentore in der Anfangsviertelstunde.

    Obwohl nur 3 Teams auswärts mehr Tore erzielten als Wolfsburg (11), brachte nur Hannover weniger Punkte von fremden Plätzen mit (1) als die Magath-Elf (3).

    Im Vergleich zur letzten Saison konnte der BVB trotz - oder wegen - seiner "Baby- Abwehr" den Gegentor-Schnitt von 1.82 auf 1.29 senken.

    Nur 2 Teams ließen weniger Gegentreffer zu als die Borussen (18), die in der Vorsaison in dieser Wertung noch trauriger Spitzenreiter waren (62 Gegentore).

    Sollte Felix Magath in Dortmund verlieren, wäre es seine 100. Niederlage als Trainer in der Bundesliga.

    Diego Klimowicz bestritt zwischen 2001 und 2007 149 BL-Spiele für die Wölfe und schoss dabei 57 Tore.