Bundesliga

Stürmer auf beiden Seiten in Torlaune

Frankfurt konnte nur 1 der letzten 10 Begegnungen mit dem HSV gewinnen (6 Niederlagen, 3 Remis) - in der letzten Saison, als beide Teams ihre Heimspiele für sich entschieden.

    In den letzten 4 Partien zwischen beiden Mannschaften stand es zur Pause jeweils 1-0 für das Heimteam. 3-mal reichte dies zum Sieg (1 Unentschieden).

    Der HSV gewann 5 der letzten 6 Heimspiele gegen Frankfurt (1 Remis).

    Die Eintracht erzielte bei ihren letzten 4 Auftritten in Hamburg jeweils genau 1 Tor - damit erzielte sie folgende Resultate: 1-1, 1-2, 1-3 und 1-4.

    Hamburg holte zu Hause 19 von möglichen 21 Punkten.

    Die Hessen kassierten in der Fremde zuletzt 2 deftige Klatschen - 0-4 in Dortmund und 0-5 in Bremen.

    Beide Teams erzielten jeweils lediglich 1 Treffer nach einem Konter - nur Bochum noch keinen.

    Lediglich die Bayern trafen häufiger nach Flanken (11-mal) als die Eintracht (8-mal). Hamburg kassierte 9 Gegentreffer nach Flanken - kein Team mehr.

    An den letzten 6 Spieltagen trafen für den HSV nur Stürmer - 4-mal Petric, 3-mal Olic und 1-mal Guerrero.

    Frankfurts Top-Torschütze Liberopoulos erzielte 6 seiner 7 Saisontreffer an den letzten 5 Spieltagen - jedoch alle in den 3 Heimspielen in diesem Zeitraum.