Bundesliga

Auf der Suche nach der Form

In der Saison 2003/04 trafen beide Mannschaften zuletzt im "Oberhaus" aufeinander: Damals saß Marcel Koller noch auf der Kölner Bank und kassierte zu seinem Einstand eine 0:4-Pleite. In der Rückrunde hieß es 2:1 für die Bochumer.

    Die BL-Bilanz in Bochum ist für den FC ausgeglichen: 10 Siegen stehen 10 Niederlagen im Ruhrpott gegenüber (7 Remis).

    In den letzten 6 Partien wechselten in den Heimspielen der Bochumer jeweils Niederlage und Unentschieden ab. Würde es nach der Serie gehen, müsste Bochum gegen den FC verlieren.

    Nicht in Form: Mit Bochum und Köln treffen die beiden schwächsten Mannschaften der letzten 5 Spieltage aufeinander (nur jeweils 3 Punkte).

    Die Kölner verloren die letzten 4 Spiele und schossen jeweils 1 Tor - 3 davon erzielte Torjäger Novakovic.

    Der VfL verbuchte in dieser Spielzeit die wenigsten Siege (1). In der BL-Historie schafften 5 Teams, die nach 16 Spieltagen erst 1 Mal gewonnen hatten, am Saisonende noch den Klassenerhalt. Zuletzt gelang dies dem HSV in der Saison 2006/07.

    Seit 8 Partien stand bei den "Geißböcken" nicht mehr die Null - die aktuell längste Serie.

    Christoph Daum traf 18 Mal in seiner Trainerlaufbahn auf den VfL Bochum und verlor keine einzige Begegnung (12 Siege, 6 Remis)!

    Kölns Roda Antar traf 3 Mal gegen Bochum - so viele Tore gelangen dem Libanesen gegen kein anderes Team.

    "Gelbsucht": Paul Freier sah in seinen letzten 9 Einsätzen jeweils eine Gelbe Karte - damit steht der Bochumer unmittelbar vor seiner nächsten Sperre.