Bundesliga

Müde Beine nach der Winterpause?

6 Jahre in Folge blieben die Hansestädter zuletzt zum Rückrundenauftakt sieglos (3 Remis, 3 Niederlagen) - länger wartet im Oberhaus kein anderer Klub auf einen Dreier am 18. Spieltag.

    Die letzten 3 Begegnungen beider Klubs endeten remis.

    Hamburg gewann von den letzten 12 Heimspielen gegen Bayern nur 1 (7 Niederlagen) - dieser Dreier gelang den Rothosen im September 2005 unter Thomas Doll (2-0).

    Der Bundesliga-”Dino” von der Elbe verlor gegen den Rekordmeister 51 BL-Spiele - und damit mindestens 20 mehr als gegen jeden anderen Klub.

    6 Jahre in Folge blieben die Hansestädter zuletzt zum Rückrundenauftakt sieglos (3 Remis, 3 Niederlagen) - länger wartet im Oberhaus kein anderer Klub auf einen Dreier am 18. Spieltag.

    Zwar ist Hamburg zu Hause ungeschlagen (zuletzt 4 Siege in Folge) - doch die halbe Liga netzte daheim öfter ein als der HSV (14-mal).

    Bayern ist ligaweit aktuell am längsten ungeschlagen (11 Partien) und gewann 8 seiner letzten 10 BL-Spiele.

    Bei den letzten 5 Partien auf fremden Plätzen gelangen dem Rekordmeister jeweils genau 2 Treffer.

    Die Münchner schossen ihre letzten 8 Tore allesamt nach dem Seitenwechsel.

    6-mal wurden die Bayern in der BL-Historie Deutscher Meister, obwohl sie nach der Hinrunde nicht Spitzenreiter waren.

    Von allen aktuellen BL-Trainern haben Jürgen Klinsmann (2.06) und Martin Jol (1.94) den besten Punkteschnitt.