Bundesliga

Tore sind garantiert

Von den letzten 15 Kräftemessen mit dem Rekordmeister im Oberhaus gewannen die Geißböcke nur 1 einziges - und dies auswärts: Im Februar 1998 gelang im Münchner Olympiastadion ein 2-0-Auswärtserfolg.

    Die letzten beiden Gastspiele der "Geißböcke" bei den Bayern endeten 2-2. In diesen Partien lag der FC 3-mal in Front.

    Nach torloser 1. Halbzeit entschied Luca Toni innerhalb von 7 Minuten per Doppelpack die Hinrundenpartie in der Domstadt. Der eingewechselte Lukas Podolski traf zum 3-0-Endstand für die Münchner.

    Tore fast garantiert: In den letzten 14 Punktspielen zwischen Bayern und Köln fielen jeweils mindestens 2 Treffer.

    Der Rekordmeister gewann die letzten 5 Heimspiele in Folge und erzielte dabei mindestens 2 Tore pro Partie.

    Der FCB ist die einzige Mannschaft, die zu Hause noch nicht zu Null spielte. Die letzten beiden Spiele vor eigenem Publikum ohne Gegentreffer gelangen gegen Teams aus Nordrhein-Westfalen (Bielefeld und Dortmund in der Vorsaison).

    Bayern kassierte zum jetzigen Zeitpunkt doppelt so viele Niederlagen (4) wie in der gesamten Vorsaison (2).

    Köln holte auswärts mehr Punkte (13) als zu Hause (12) und erzielte in der Fremde beinahe doppelt so viele Treffer (14) wie in der Domstadt (8).

    Milivoje Novakovic erzielte 9 seiner 12 Tore in der Fremde. Beide Doppelpacks gelangen dem Kölner Stürmer in Auswärtsspielen.

    Miroslav Klose erzielte 7 seiner 9 Treffer in Abwesenheit von Luca Toni. Das Münchner Sturmduo legte sich gegenseitig noch keinen Treffer in dieser Saison auf.