Bundesliga

Bochum reist zum Lieblingsgegner

Nur 1 der letzten 12 BL-Partien zwischen beiden Vereinen endete mit einer Punkteteilung.

    Bochum gewann 4 der letzten 5 Aufeinandertreffen mit den Arminen (1 Niederlage).

    Auch auf der Alm gingen die Ruhrstädter in 4 der letzten 5 Partien als Sieger vom Platz - nur das letzte Gastspiel gewann Bielefeld nach Treffern von Mijatovic und Kamper mit 2-0.

    Gegen keinen aktuellen Bundesligisten gewann Bochum sowohl anteilig als auch absolut mehr Auswärtsspiele als gegen die Ostwestfalen (46.2%, 6).

    Die Bochumer gewannen in der Rückrunde schon doppelt so viele Spiele (2) wie in der kompletten Hinrunde (1).

    Die Koller-Elf verlor die letzten beiden Partien in der Fremde und ist neben Hannover das einzige Team ohne Auswärtssieg.

    Bielefeld ist seit 3 Heimspielen ungeschlagen (2 Remis, 1 Sieg) und kassierte dabei nur 2 Gegentore.

    Die Bochumer Spieler sahen die meisten Gelben Karten (53) und kein BL-Akteur wurde öfter verwarnt als Paul Freier (9-mal).

    Bielefeld traf als einziges Team noch nicht nach einer Ecke. Das letzte Tor nach einem Eckball gelang der Arminia beim 1-1 in Hamburg im März 2008.

    An den letzten 12 Spieltagen traf entweder Artur Wichniarek für die Arminen oder sein Team blieb gänzlich ohne Tor.