Bundesliga

Bei Werder steht die Null

Zum 2. Mal in diesem Jahr gastiert Werder im Signal Iduna Park - Ende Januar setzten sich die Bremer dort im DFB-Pokal-Achtelfinale mit 2-1 durch.

    Von den letzten 14 Ligaspielen zwischen beiden Clubs endete nur 1 remis - das Hinrundenspiel im Weserstadion.

    Dortmunds Gastspiel in Bremen am 8. Spieltag war eine verrückte Partie: Bis zur 88. Minute hatte der BVB mit 2-1 geführt, ehe Pizarro mit einem Doppelpack die Partie noch drehte - schließlich traf der Ex-Bremer Zidan noch zum 3-3-Ausgleich.

    Werder spielte zuletzt 3-mal in Folge zu Null (1 Sieg) - das gelang den Hanseaten zuvor letztmals im November 2007.

    Dortmund ist 2009 als einziger Bundesligist noch ohne Sieg.

    Der BVB ist als einziger Klub neben Wolfsburg noch ohne Heimniederlage - allerdings gewann auch nur Bielefeld weniger Heimspiele (2) als die Klopp-Elf (3).

    Das Team mit den meisten Jokertoren (Dortmund, 9) trifft auf das Team mit den wenigsten (Bremen, 1, wie Karlsruhe). In den letzten beiden Spielzeiten traf Werder insgesamt 30-mal durch Einwechselspieler.

    Die Dortmunder Spieler wurden am seltensten unfair vom Ball getrennt (15 Fouls pro Spiel).

    Keine Mannschaft schoss mehr Tore nach ruhenden Bällen als Werder Bremen (18).

    Jürgen Klopp steht vor seiner 50. Niederlage als BL-Trainer. Mit dem BVB verlor er erst 4-mal.