Bundesliga

VfL Wolfsburg - Borussia M‘gladbach

Köln - Aktuelle Form, personelle Situation und alle wichtigen Statistiken: Hier finden Sie - dank täglicher Updates immer aktuell - alles zum Spiel VfL Wolfsburg gegen Borussia Mönchengladbach (am Sonntag ab 15 Uhr im Live-Ticker auf bundesliga.de).

5 Fakten zum Spiel:

    Wolfsburg und Mönchengladbach sind die beiden Europa-League-Starter mit unterschiedlichen Voraussetzungen: Wolfsburg hat zwei Heimspiele, Mönchengladbach zwei Auswärtsspiele.

    Wolfsburg verlor nach acht Pflichtspielsiegen wieder, Mönchengladbach verlor zweimal in Folge nachdem die ersten 18 Pflichtspiele der Saison nicht verloren wurden.

    Nur die Bayern sind heimstärker als Wolfsburg, die letzten fünf Heimspiele wurden gewonnen. Lediglich Köln und die Bayern sammelten auswärts mehr Punkte als Mönchengladbach.

    Wolfsburg verlor keines der letzten neun Heimspiele gegen Mönchengladbach, gewann acht davon; Mönchengladbach gewann zuletzt vor elf Jahren in Wolfsburg.

    Wolfsburg und Mönchengladbach trafen am häufigsten in der Anfangsviertelstunde (je sechs Mal).

Das sagen die Trainer:

Dieter Hecking

Lucien Favre

Voraussichtliche Aufstellungen:

VfL Wolfsburg

Borussia M'gladbach

Sie werden fehlen:

Wolfsburg: Felipe (Schlaganfall), Ochs (Aufbautraining nach Kreuzbandriss), Luiz Gustavo (5. Gelbe Karte)

Mönchengladbach: Dahoud (Sehnenteilriss im Oberschenkel), G. Xhaka (Gelb-Rot-Sperre)

Schiedsrichter:

Wolfgang Stark (SR)
Mike Pickel (SR-A. 1)
Martin Petersen (SR-A. 2)
Dr. Robert Kampka (4. Offizieller)

Aktuelle Form:

VfL Wolfsburg: Nach sechs Dreiern in Folge riss Wolfsburgs Siegesmarsch vergangene Woche beim 2:3 auf Schalke. Dabei hätten die Niedersachsen beinahe noch einen 0:3-Rückstand aufgeholt. Nun kommt es zum Verfolgerduell mit Borussia Mönchengladbach.

Borussia Mönchengladbach: Eigentlich sind die Fohlen zuhause eine Macht. Doch nach der ersten Saisonniederlage in Dortmund setzte es prompt auch die erste Pleite vor eigenem Publikum. Überraschend verlor die Borussia gegen Frankfurt mit 1:3. Kann sich die Elf vom Niederrhein aus der Mini-Ergebniskrise befreien?

Spieler im Fokus:

Christoph Kramer

Ein Sieg ist garantiert, wenn...

Für VfL Wolfsburg? Wenn Naldo die Abwehr der Wölfe festigt. Der Brasilianer verlor noch nie ein Heimspiel gegen Mönchengladbach (fünf Siege, zwei Remis, zwei Tore).

Für Borussia Mönchengladbach? Wenn Martin Stranzl den Laden dicht hält. Der Gladbacher ist der zweikampfstärkste Spieler der Liga, mit ihm ist die Abwehr eine Klasse besser, wie sich gegen Frankfurt zeigte, als der Österreicher verletzt fehlte.

Die historische Bilanz:

Der Statistik-Teamvergleich:

Rückblick: Wölfe schnuppern an der CL

Dieses Spiel macht Gladbach Hoffnung:

28.11.2012: Borussia Mönchengladbach - VfL Wolfsburg 2:0 (2:0)

Durch den 2:0-Erfolg gegen den VfL Wolfsburg vor fast genau zwei Jahren hielt Borussia Mönchngladbach den Anschluss an die internationalen Pläte. Die Tore erzielten Juan Arango und Tony Jantschke.

Hier klicken für die Übersicht aller Duelle des 13. Spieltags