Bundesliga

Keine Schnellstarter aus Baden

Der KSC traf in den 62 Partien seit dem Wiederaufstieg 2007 nur 2-mal in der Anfangsviertelstunde.

    Seit 7 Punktspielen ist Karlsruhe gegen Bayer ohne Sieg (3 Niederlagen).

    In der Hinrunde kamen die Badener gegen die Werkself trotz 0-3-Rückstands noch zu einem Punktgewinn (3-3).

    Bayer ist seit 7 Heimspielen sieglos - die letzten 3 Spiele vor eigenem Publikum endeten 1-1.

    Der KSC ist seit 9 Partien ohne "Dreier" - die zweitlängste Negativ-Serie nach Hoffenheim (10).

    Zur Pause lag die Becker-Elf in dieser Saison erst 1-mal vorn - im Oktober führte sie zur Halbzeit in Bielefeld mit 1-0.

    Der KSC traf in den 62 Partien seit dem Wiederaufstieg 2007 nur 2-mal in der Anfangsviertelstunde und nur 1-mal durch einen Einwechselspieler (Iashvili beim 3-3 in der Hinrunde gegen Bayer).

    Seine letzten 5 Spiele ohne Gegentor gewann Leverkusen jeweils 2-0.

    Die Badener sind das schwächste Rückrundenteam - sowohl nach Punkten (6) als auch von der Torausbeute her (5).

    In nur 1 der letzten 8 Spiele gelang Bayer 04 mehr als 1 Tor.

    An 10 der jüngsten 12 Spieltage blieb Karlsruhe ohne Treffer; in den beiden Partien mit Torerfolg trafen jeweils Freis und Federico.