Bundesliga

Vorsicht vor dem ruhenden VfL-Ball

7 der letzten 10 Bochumer Tore fielen nach Standardsituationen.

    Bei der letzten Begegnung beider Teams im Weserstadion im Februar 2008 gewann Bochum sensationell mit 2-1 - trotz eines Torschussverhältnisses von 8-20. Es war bislang der einzige Erfolg der Bochumer in Bremen.

    Dieser Sieg war auch Bochums einziger in den letzten 14 Ligaspielen gegen die Hanseaten (9 Niederlagen).

    Der VfL ist seit 4 Auswärtsspielen ungeschlagen und gewann die letzten beiden sogar zu Null.

    Bremen verlor keines seiner letzten 4 Heimpartien und gewann die letzten beiden hoch (4-1 gegen Hannover, 4-0 gegen Stuttgart).

    In der Rückrunde gelang der Schaaf-Elf in der Liga noch kein Tor während der ersten halben Stunde.

    Seit dem 3-3 in München am 4. Oktober 2008 traf Bochum nicht mehr in den letzten 10 Spielminuten.

    7 der letzten 10 VfL-Tore fielen nach Standardsituationen.

    Werder gelang erst 1 Jokertor in dieser BL-Saison - in den beiden Spielzeiten zuvor hatten Einwechselspieler insgesamt 30 Treffer erzielt.

    Bremen pflegt das Kurzpassspiel: 87.5% der Abspiele gehen nur über eine kurze Distanz - das ist der höchste Anteil ligaweit.

    Naldo ist im Oberhaus der Abwehrspieler mit den mit Abstand meisten Torschüssen - 50-mal versuchte er in dieser Saison schon sein Glück, 2-mal traf er ins Schwarze.