Bundesliga

Kampf um die Lufthoheit

Keine Mannschaft kassierte mehr Gegentore per Kopf als Hannover (13) - 12 davon in der Fremde. Bochum hingegen ließ die meisten Kopfballgegentore in Heimspielen zu (8).

    Der VfL gewann die letzten 4 Heimspiele gegen Hannover.

    Zum 3. Mal in Folge findet dieses Duell in der Bundesliga an einem Freitagabend statt.

    Tore garantiert: Keines der 25 Duelle zwischen beiden Teams im Oberhaus endete torlos.

    Bochum verlor die letzten 3 Heimspiele in Folge und schoss dabei nur 1 Tor.

    Hannover ist das einzige Team, das in der Fremde noch sieglos ist - nur 2 Punkte konnten die Niedersachsen aus Auswärtsspielen mitnehmen. Somit holte die Hecking-Elf 30 von 32 Zählern im heimischen Stadion.

    96 konnte in den letzten 15 Partien immer einnetzen und traf damit als einzige Mannschaft in allen Rückrundenspielen.

    Bochum gewann nur 4 der 12 Spiele nach 1-0-Führung - der niedrigste Anteil ligaweit (33%).

    Keine Mannschaft kassierte mehr Gegentore per Kopf als Hannover (13) - 12 davon in der Fremde. Bochum hingegen ließ die meisten Kopfballgegentore in Heimspielen zu (8).

    Stanislav Sestak erzielte die letzten 5 Tore für die Koller-Elf - allesamt auswärts. Zuvor hatte der Slowake nur zu Hause getroffen.

    Christoph Dabrowski stellte in dieser Saison einen neuen persönlichen Bestwert auf - 6-mal netzte er zuvor noch nie ein. Der Mittelfeldspieler schoss in 3 Spielzeiten für den VfL 14 Tore, für Hannover hatte er zuvor in 3 Spielzeiten lediglich 3-mal getroffen.