Bundesliga

Bochum in der Negativspirale

Der VfL verlor zuletzt 5-mal in Folge - 6 Pleiten in Serie gab es für Bochum zuletzt 1992/93, als die Ruhrstädter zum 1. Mal in der BL-Geschichte abstiegen.

    Bochum gewann 3 der letzten 4 Heimspiele gegen die Hessen (1 Remis). In der Hinrunde feierte die Eintracht gegen den VfL ihren höchsten Saisonsieg (4-0) - u.a. traf Liberopoulos per Doppelpack.

    Die Eintracht ist seit 5 Auswärtsspielen sieglos (3 Remis, 2 Niederlagen).

    Der VfL verlor zuletzt 5-mal in Folge - 6 Pleiten in Serie gab es für Bochum zuletzt 1992/93, als die Ruhrstädter zum 1. Mal in der BL-Geschichte abstiegen.

    Die Koller-Elf kassierte bei diesen 5 Pleiten jeweils mindestens 2 Gegentreffer pro Partie.

    Kein Team wartet so lange auf ein Zu-Null-Spiel wie die Hessen (9 Partien), die am seltensten ohne Gegentor blieben - nur 4-mal.

    Frankfurt erzielte in den letzten 4 Partien nur 1 Tor, die gleiche Torausbeute steht für Bochum an den letzten 3 Spieltagen zu Buche.

    Bochum sah die meisten Gelben Karten (72) und kassierte die meisten Platzverweise.

    Die Funkel-Schützlinge wurden am zweithäufigsten verwarnt (71 Gelbe Karten).

    Frankfurt erzielte 14 Kopfballtreffer - kein Klub mehr!

    In der Rückrunde traf die Eintracht noch nicht vor der 15. Spielminute.