Der BVB konnte 3 der letzten 4 Begegnungen mit dem VfB für sich entscheiden - im Vorjahr gab es für die Borussia nach einem 3-0 zu Hause jedoch eine 1-2-Niederlage in der Mercedes-Benz Arena.

  • Nur gegen Werder Bremen (38) mussten die Borussen mehr Niederlagen hinnehmen als gegen Stuttgart (37). Gegen kein Team hat der VfB Stuttgart öfter gewonnen - 37-mal wie gegen Schalke.

  • Die höchsten Heimniederlagen, die der BVB in der Bundesliga kassierte, endeten mit 0-4. 4-mal passierte dies bereits, und 2-mal war Stuttgart der Bezwinger der Westfalen (1971 und 1993).

  • Seit 18 Liga-Heimspielen konnte im Signal Iduna Park das Auswärtsteam nicht mehr gewinnen.

  • Starke Flanken: 15 der 35 geschlagenen Dortmunder Flanken kamen beim Mitspieler an - mit 42,9 Prozent hat kein Team eine bessere Flankenquote.

  • Passsicher: Nur Bayern München spielte an den ersten beiden Spieltagen mehr Pässe als der VfB (955). 84,8 Prozent der Pässe kamen beim Mitspieler an - Ligabestwert.

  • Der Tabellendritte 2008/09 und die zweitbeste Abwehr der vergangenen Saison (Dortmund) haben beide bereits 4 Gegentore kassiert - nur Freiburg (5) und Bochum (6) mussten öfter die Kugel aus dem Netz holen.

  • Schock beim VfB - Martin Lanig hat sich gegen Freiburg einen Kreuzbandriss zugezogen und wird frühestens im Frühjahr 2010 auf den Platz zurückkehren.

  • Jürgen Klopp konnte in 8 Partien gegen Stuttgart erst 1-mal gewinnen - am 6. Spieltag in der vergangenen Saison (3-0). Als Trainer von Mainz traf Klopp 3-mal auf den Spieler Babbel und verlor alle 3 Partien.

  • 4 Tore schoss Elson in 22 Bundesligaspielen für den VfB – 2 davon beim Sieg gegen Freiburg. Schafft er nun den Sprung zum Stammspieler in Stuttgart?