Das Duell zwischen Schalke 04 und Eintracht Frankfurt findet in der Bundesliga bereits zum 73. Mal statt - 27 Siege stehen für beide Clubs zu Buche (18 Remis).

  • In den letzten 8 Begegnungen in der Bundesliga holten die Knappen 6 Siege (2 Unentschieden) gegen die Hessen - die letzten 3 Partien verloren die Frankfurter allesamt und erzielten dabei nur 1 Tor.

  • Trotz zuletzt negativer Bilanz für die Eintracht brachte das Team dem FC Schalke die höchste Niederlage der vergangenen 20 Jahre bei - 6:0 hieß es am Ende in der Commerzbank-Arena in der 2. Runde des DFB-Pokals im Oktober 2005.

  • Die Eintracht verlor mit Michael Skibbe als Trainer gegen Stuttgart ihr 1. Pflichtspiel - in dieser Spielzeit waren die Hessen der letzte Bundesligist, der wettbewerbsübergreifend noch ungeschlagen war.

  • Die Schalker konnten 5 ihrer 6 Pflichtspiele auswärts erfolgreich bestreiten (1 Remis), kassierten zu Hause aber zuletzt 2 Niederlagen in Folge. Frankfurt konnte 3 seiner 4 Pflichtspiele auf fremdem Platz gewinnen (1 Remis).

  • Wie in der vergangenen Saison hat Schalke die beste Defensive der Liga - kein Team kassierte weniger Gegentreffer als die Knappen (5).

  • Felix Magath stand wie seine Spieler Jermaine Jones, Albert Streit und Emin Yalin bereits in Frankfurt unter Vertrag. Auf Frankfurter Seite spielen die Ex-Schalker Zlatan Bajramovic und Ralf Fährmann.

  • Interessantes Trainerduell: Beide Trainer haben gegen den anderen Verein eine positive Bilanz - Magath (10S/2U/2N) und Skibbe (4S/3U/1N). Im direkten Vergleich der Trainer ist die Bilanz ausgeglichen (2/2/2).

  • Frankfurt bestritt ligaweit die wenigsten Zweikämpfe am Ball (586), konnte aber 51.2% davon gewinnen - nur 4 Teams mehr. Mit dem gesperrten Marco Russ fehlt gegen Schalke jedoch ein Dauerbrenner in Frankfurts Defensive.

  • Jefferson Farfan war an 6 der 9 Schalker Tore beteiligt (3 Tore, 3 Assists) - nur der Freiburger Idrissou (7) hat mehr Scorerpunkte.