Beim letzten Duell zwischen beiden Clubs am 10. Mai 2008 stürzte Hertha beim 1-0-Heimsieg die Franken in ärgste Abstiegsnöte - eine Woche später musste Nürnberg dann den Gang ins Unterhaus antreten.

  • Nürnberg gewann seine letzten 3 Heimspiele gegen Hertha jeweils mit 2-1.

  • Seit 5 Aufeinandertreffen gab es kein Remis mehr zwischen der Alten Dame und dem "Club", sondern immer Heimsiege mit 1 Tor Unterschied (3-mal für Nürnberg, 2-mal für die Berliner).

  • Zuletzt gelang es der Hertha am 16. März 2003 (25. Spieltag), bei den Franken zu gewinnen (3-0).

  • Kellerduell: Zum 2. Mal in dieser Saison stehen die Franken auf einem direkten Abstiegsplatz (zuletzt am 4. Spieltag), die Berliner haben die Rote Laterne schon seit 3 Spielen inne.

  • Noch nie in ihrer Vereinsgeschichte hat die Hertha zuvor 7-mal in Serie ein Bundesligaspiel verloren.

  • Zuletzt war Hertha 1990/91 schlechter nach 8 Spieltagen - damals mit 2 Punkten ebenfalls Letzter.

  • Ein Grund für die mangelnde Torausbeute der Hertha (7 Treffer) sowie des "Clubs" (4 Treffer) ist die schlechte Chancenverwertung: Eine Quote von 8,4 Prozent für die Berliner kann der FCN sogar noch toppen - 6,0 Prozent bedeuten Platz 18 für die Franken.

  • Raphael Schäfer wehrte ligaweit die meisten Bälle ab (35), was gleichzeitig 74,5 Prozent gehaltene Schüsse bedeutet.

  • Mit Dominic Maroh haben die Franken den besten Zweikämpfer der Liga in ihren Reihen (82,5 Prozent gewonnene Duelle am Ball).

  • Zum 3. Mal in dieser Saison kommt ein Team mit einem während der Saison neu berufenen Trainer nach Franken - nach Hannovers Andreas Bergmann und Bochums Frank Heinemann ist nun Friedhelm Funkel mit Hertha zu Gast.