Bundesliga

Gewinnt Schalke mal wieder gegen Bayer?

Die vergangenen sechs Partien gegen Bayer konnte "Königsblau" nicht mehr gewinnen, fünf gingen sogar verloren (bei ein Remis). Dabei gelangen S04 nur vier Treffer.

    Das 7:4 von Schalke 04 gegen Leverkusen am 11. Februar 2006 war das torreichste Bundesliga-Spiel der letzten 24 Jahre.

    In der Vorsaison verlor Schalke beide Spiele mit 1:2 und lag in beiden Partien bereits zur Pause mit 0:2 hinten. Beide Schalker Tore erzielte Kevin Kuranyi wenige Minuten vor dem Ende. Kuranyi besorgte die letzten drei Tore gegen Bayer.

    Leverkusen blieb am 10. Spieltag nur Tabellenführer, weil Schalke dem HSV in letzter Minute noch ein 3:3 abtrotzte. Doch Schalke könnte Bayer mit einem Erfolg überholen.

    Sechs Siege und zwei Remis: Besser war Schalke nach zehn Spielen zuletzt in der Saison 1977/78 (sechs Siege, drei Remis) - also vor 32 Jahren! Am Ende jener Spielzeit wurden die Knappen jedoch nur Neunte.

    Seit vier Spielen sind die "Knappen" unbesiegt, drei Partien davon wurden sogar gewonnen. Leverkusen hat in dieser Saison noch gar nicht verloren (sechs Siege, vier Remis).

    Schalke (sechs) und Bayer (fünf) haben alle Spiele gewonnen, in denen sie das 1:0 erzielten.

    Erst sechs Gegentore ließ die Bayer-Elf an den ersten zehn Spieltagen zu. Kein Team spielte häufiger zu Null als die Werkself (sechs Mal). Leverkusen musste in den letzten fünf Ligaspielen nur einen Gegentreffer hinnehmen.

    Drei Mal standen sich Magath und Heynckes als Bundesliga-Trainer gegenüber, drei Mal endete die Partie unentschieden, zwei Mal davon 0:0.

    Der Leverkusener Coach Jupp Heynckes war zwischen 2003 und 2004 Schalke-Trainer. Heynckes ist seit 16 Spielen als Bundesliga-Trainer ohne Niederlage. Von allen aktuellen Bundesliga-Trainern ist dies die längste Serie.