Bundesliga

Bleibt Leverkusen ungeschlagen?

Bayer ist die einzig ungeschlagene Elf der Liga in dieser Saison - letzte Niederlage gab es am 34. Spieltag der Vorsaison beim 0:3 in Cottbus.

    Der Rekordmeister gewann die letzten neun Bundesliga-Duelle mit Bayer allesamt!

    Der letzte Sieg in der Liga gegen die Bayern gelang der Werkself im August 2004 (4:1). Von den damals beteiligten Leverkusener Spielern ist nur noch Hans-Jörg Butt dabei, der nun das Bayern-Tor hütet.

    Von 30 Heimspielen gegen die Werkself verlor der Rekordmeister nur zwei - die letzte Niederlage gab es in der Saison 1989/90, als Jupp Heynckes auf der Bank saß (0:1).

    Seit dem 29. Spieltag der Vorsaison (0:1 gegen Schalke) und dem Weggang von Jürgen Klinsmann hat Bayern kein Ligaspiel mehr auf heimischen Boden verloren (neun Spiele, sechs Siege).


    Leverkusen kassierte die wenigsten Gegentore (acht) der Liga, spielte am häufigsten zu Null (sieben Mal), ließ die wenigsten Schüsse aufs eigene Gehäuse zu (23) und schoss die zweitmeisten Tore (25).

    Letztmals so schlecht platziert nach zwölf Spielen waren die Bayern unter Giovanni Trapattoni 1994/95. Damals rangierten die Münchner mit 18 Punkten auf Platz 9. Diese Saison beendete der FCB auf Rang 6.

    Stefan Kießling ist der Toptorjäger der Liga (acht Tore). Der Stürmer erzielte gegen Frankfurt seinen 50. Bundesligatreffer.

    Jupp Heynckes hat seit seiner Rückkehr in die Bundesliga keine Partie im Oberhaus verloren - 17 Spiele in Folge ist der Dino der Liga (64 Jahre, 518 Bundesliga-Spiele auf der Bank) ohne Niederlage (elf Siege, sechs Remis).

    Hans-Jörg Butt spielte von 2001 bis 2007 für die Rheinländer - in 191 Bundesliga-Partien erzielte der Keeper sieben Tore.